Frage von Eins am 30.10.13

Wie kann ich mein Hobby legalisieren?

Moin die Damen und Herren,

ich nähe leidenschaftlich gerne Taschen für mich selbst und werde auf der Straße sehr oft gefragt wo man denn diese Taschen bekommen kann. Jetzt möchte ich mein Hobby als Nebenerwerb anmelden und diese Taschen auch verkaufen. Was muss ich dabei beachten? Diese ganze Informationsflut im Internet verwirrt leicht wenig. Muss ich das Nebengewerbe auch bei der IHK/Handwerkskammer anmelden oder reicht das Gewerbe- und Finanzamt? 

Antwort von

Hallo, einfach das Gewerbe beim Gewerbeamt anmelden. Die anderen Ämter kommen automatisch auf Sie zu, wenn die was wollen. Das wird wohl die Handwerkkammer sein. Bin mir jetzt auch nciht sicher, ob man im Schneiderhandwerk einen Meister benötigt. Da wird sich dann gern mal gestritten.

zumindest steht hier

www.gesetze-im-internet.de/hwo/anlage_a.html

nix von schneider drin. und hier www.gesetze-im-internet.de/hwo/anlage_b.html nur änderungsschneiderei.

Haben sie schon unser ebook zu den häufigsten fragen bei der gründung eines nebengewerbes gelsen?

auch mal lesen

www.gruenderlexikon.de/checkliste/informieren/zulassungsvoraussetzungen-pruefen/meister

 

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!