Frage von Fun am 12.01.09

Muss ich ein einmaliges Einkommen bei der Familienkasse angeben?

Hallo zusammen,

u. a. hier im Forum habe ich gelesen, dass man für eine einmalige selbstständige Tätigkeit, die ein einmaliges Einkommen von unter 410 € mit sich bringt, kein Gewerbe anzumelden braucht. Hab ich das richtig verstanden?

Wenn das also so stimmt, muss ich doch sicherlich trotzdem das Einkommen (als Student) bei der Familienkasse, etc. als Einkommen angeben, oder nicht?

Grüße

Martin

Antwort von

Ich würd´s machen. Wenn es um das Kindergeld oder Bafög geht, lieber jeden Cent angeben, wie hinterher eine Klage wegen falschaussage oder so zu bekommen.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!