Frage von Marc am 07.01.13

Mit dem Hobby nebenbei Steuerfrei Geld verdienen??

Guten Tag,

 

Ich bin am überlegen neben meiner Beruflichen Tätigkeit als Zerspanungsmechaniker (Gelernter Beruf). Nebenbei mit meinem Hobby etwas Geld zu verdienen. Ich habe eine CNC Fräsmaschine im Keller, womit ich kleinere Platten Gravieren/Fräsen kann. Habe auch öfters mal anfragen bekommen wegen Gravuren ect. Nun wäre meine Frage wie sieht das ganze aus? Wäre das ein Freiberuf? oder Liebhaberei? wenn nicht sogar Gewerbe?? wie sieht es mit den Steuern aus? habe gelesen das man 400€ Monatlich nebenbei verdienen darf ohne Steuern zu zahlen?.

 

Was müsste ich den Genau machen um mein Vorhaben um zu setzen? Da ich dies eig. nur als Hobby ansehe und div. Leuten aus einem Forum einen gefallen tuen möchte und diese mich vlt. Entlohnen ect.? bisher habe ich eig. einfach nur für das Material Geld verlangt. (Platte 100x100mm 32 Cent. also meine entstandenen Kosten abgedeckt ohne Gewinn.) Ich denke auch mal das ich bei sowas die 400€ nicht überschreiten würde, da es eig. eher gelegenheitsaufträge wären... Wie sieht das ganze den nun Steuer,Finanzell bzw. Arbeitstechnisch aus?

 

Mit Freundlichen Grüßen

 

Marc

Antwort von

Hallo Marc,

ein frohes neues Jahr!

Du kannst Deine Tätigkeit als Nebengewerbe anmelden. Nur solltest Du darauf achten keine Verluste zu machen! DANN unterstellt das Finanzamt eben Liebhaberei, um Steuern zu sparen (negative Einkünfte mindern andere positive Einkünfte und insgesamt das zu versteuernde Einkommen  - nur mal am Rande). Auch was die Steuerfreiheit angeht, liegst Du richtig. Wenn Du die Kleinunternehmerregelung nach § 19 in Anspruch nimmst, entfallen die Umsatzsteuer-Voranmeldungen und -Vorauszahlungen, allerdings kannst Du dann keine Vorsteuer für Deine Betriebsausgaben geltend machen. Am Jahresende musst Du eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung erstellen. Für Kleinunternehmerrechnungen und die EÜR haben wir hier dann auch entsprechende Vorlagen.

Viele Grüße

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!