Frage von Erbsenblüte am 18.10.09

Massage, Wellness, Ganzkörpermassage und Spa - wäre es eine Idee?

Hallo,

ich habe mir schon seit längerem Gedanken darüber gemacht, mich im Wellnessbereich selbstständig zu machen. Es war früher immer mein Berufswunsch, Masseurin zu werden, aber nicht diese med. Teilmassagen. Daher hatte ich diesen Wunsch auch zur Seite geschoben und habe damals brav etwas anderes gelernt.

Nun gibt es in Köln die Wellness-Fachschule. Ich kann in einem Intensivkurs alles erlennen und wäre danach Wellness-Therapeut.

Da wir in einer Gegend wohnen, wo es vermehrt nur Physiotherapeuten und med. Masseure gibt, wäre dies ja sozusagen eine Marktlücke. Ich habe im Internet auch schon alles mögliche gesucht und bin unter 30 min. Fahrzeit auf keinen gestoßen der in dieser Art etwas anbietet. Und ehrlich möchte ich persönlich, nicht nach einer entspannenden Ganzkörpermassage noch ewig im Auto nach Hause sitzen.

Da ich, wenn ich diesen Schritt gehen sollte, mehr in die Richtung "Spa" gehen möchte. Schöne ruhige u. wohlduftende Atmosphäre, erholsame Klänge und eine Ganzkörpermassage, was der Kunde eben gerne möchte.

Ich hatte mir überlegt, das ganze, wenn dann in den eigenen 4 Wänden. Sprich also ein separater Raum einrichten und auch nur nach Terminvergabe zu arbeiten.

Was die Werbung angeht, so könnte man einen Druck auf die Heckscheibe beim Auto machen und auch ein paar Flyer drucken und auslegen. Eine Homepage läßt sich auch später einmal selbst gestalten, wenn man das möchte.

Was den Buchhalter angeht, so sitze ich an der Quelle (familienintern).

Nach Zubehör habe ich mich im Internet auch schon schlau gemacht. Man muss halt Preise vergleichen. Wie überall eben!

Eigentlich denke ich, ist es eine gute Geschäftsidee. Oder?!

Habe ich viell. etwas vergessen? Natürlich weiß ich, dass nicht´s ohne Werbung und auch Mundpropaganda geht. Vor allem wird mir sicherlich niemand ab dem 1. Tag die Tür einrennen.

Es braucht alles Zeit und auch harte Arbeit.

Und? Wäre es eine Idee?!?!

Dankeschön, Trude

Antwort von

Hallo Trude,

Tut mir leid, wegen der späten Antwort. Außer es reicht noch.

Ich hatte mir überlegt, das ganze, wenn dann in den eigenen 4 Wänden. Sprich also ein separater Raum einrichten und auch nur nach Terminvergabe zu arbeiten.



Das Problem ist nicht deine Fähigkeit oder die Konkurrenz in der Umgebung, eventuell auch nicht die weiten Antwortzeiten. Das Problem in dieser Branche ist ganz einfach, dass dich noch niemand kennt und somit niemand weiß, ob du überhaupt gut bist.

Was die Werbung angeht, so könnte man einen Druck auf die Heckscheibe beim Auto machen



spart er das Geld, das bringt nicht viel.

und auch ein paar Flyer drucken und auslegen.



das bringt schon eher was, muss aber dann professionell gemacht sein, sehr gut aussehen, also bitte nicht selber mit Wort und irgendwelchen Clipsarts aus dem Internet machen.

mehr zum Thema Flyer und Werbung in unserem Artikel unter

Die richtigen Flyer und Plakate zur Existenzgründung

Eine Homepage läßt sich auch später einmal selbst gestalten, wenn man das möchte.



Eine Internetseite ist nur dann sinnvoll, wenn deine Zielgruppe auch im Internet nach deinen Leistungen suchten. Wenn dein Klientel gerade bei E-Mails abfragt und ansonsten den morgigen Wetterbericht liest, es lohnt sich eine solche Seite dicht. Es sei denn du stellst dort regelmäßig und sehr viele Informationen zur Verfügung, verdienst damit dein Geld dann. Es ist aber eine ganz andere Branche, hat also mit deinen Massage und wenn dessen Gedanken nichts mehr zu tun.

Spar der also auch das Geld für eine Internetseite, wenn du es nicht professionell und mit Liebe machst.

Dies der dazu bitte folgenden Artikel durch:

Die eigene Homepage als unverzichtbare Werbeform

aber auch:

Mit einem Onlineshop Geld verdienen, nichts leichter als das

Eigentlich denke ich, ist es eine gute Geschäftsidee. Oder?!



gut ist sie dann, wenn du davon leben kannst und ist dir immer noch Spaß macht. die beste Werbung, das sagt sich sicher sehr einfach und alle Berater sprechen davon, ist die Mund zu Mund Propaganda

liest dazu bitte folgende Artikel:

Wie Sie Mund zu Mund Propaganda für ihre Neukundengewinnung einsetzen können

Wirkungsvoller Einsatz von Mundpropaganda

Mein Tipp zur Geschäftsidee Spa und Massage:

die Mund zu Mund Propaganda kannst du sehr gut ankurbeln, in dem du zunächst Freunde, Bekannte und Verwandte deine Dienstleistungen anbietest. Vielleicht etwas günstiger, so schmilzt das Eis schneller. Wenn die Leute davon wirklich überzeugt sind, Ihnen deine Behandlung gefallen hat, sprechen die von ganz allein darüber. Dann hast du das erreicht, was für dich künftig das Salz in der Suppe ist und deine künftige Existenz bedeutet. Wenn es deinen Verwandten nicht gefallen hat, merkst du das, Sie sagen dann zu dir Dinge wie: "toll hast du das gemacht finde ich gut. ich komme mal wieder zu dir." Du wirst jedoch von keinem weiteren Kunden oder von demjenigen beehrt, da sie schlichtweg deine Fähigkeiten nicht weiter empfohlen haben, sondern nur geheuchelt wurde.

Antwort von

Hallo Kollegin,

ich befinde mich derzeit in der Phase der Existenzgründung u.a. im Bereich Wellness. Wie ist denn bei dir der aktuelle Stand der Dinge?

Antwort von

Hi Trude, ich finde es auf jeden Fall eine gute Idee und habe eine Ähnliche. Meine Intensiv-Ausbildung habe ich in der Wellness Academy Mettmann erhalten. Dort werden derzeit Massageräume errichtet und komplett ausgestattet, diese kann man dort dann tageweise anmieten. Mir kommt das sehr entgegen, weil ich dann meine bisher gesammelten und zukünftigen Kunden in professionellem Ambiente verwöhnen kann. Momentan mache ich es auch bei mir zuhause, ich wohne allerdings in einem Mehrfamilienhaus, glaube das ist für die fremde Kundschaft nicht so prickelnd. Klar, meinen Bekannten macht das nichts aus, aber von zukünftigen Neukunden würde es wohl Minuspunkte geben. Wie läuft es denn bei dir?

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!