Frage von Daniel am 21.10.10

Lohnt es sich, ein Nebengewerbe anzumelden?

Hallo,

ich bin Student, verheiratet (Steuerklasse 5) habe einen Nebenjob auf 400€- Basis außerdem beziehe ich eine Halbwaisenrente (210€/ Monat). Hinzu kommen noch Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, die aus einer Erbengemeinschaft resultieren. (ca. 1000€/ jährlich)

Als Zusteller von Bild- und Welt am Sonntag wollte ich mir etwas dazu verdienen, allerdings ist diese Tätigkeit auf selbständiger Basis.

Die Tätigkeit findet nur Sonntag morgen zwischen 4:00 und 10:00 Uhr statt.

Nun wollte ich wissen ob sich die Anmeldung eines Nebengewerbes lohnt.

Außerdem müsste ich ein neues (gebrauchtes) Fahrzeug finanzieren/leasen ist das über das Gewerbe möglich???


Vielen Dank

Gruß


Daniel

Antwort von

Hallo,

ob sich ein Nebengewerbe lohnt oder nicht, hängt von sehr vielen Faktoren ab.

Unter anderem,

- wird hierdurch eventuell die Halbwaisenrente gekürzt,

- erhöht sich gegebenenfalls der Krankenversicherungsbeitrag oder fallen Sie aus der Familienversicherung und entsteht hierdurch eine eigene Krankenversicherungspflicht.

Die Kosten eines Fahrzeugs sind nur in dem Rahmen beim Nebengewerbe abzugsfähig, wie das Fahrzeug auch tatsächlich für das Nebengewerbe genutzt wird.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!