Frage von Frank am 12.07.10

Krankenkasse wechseln- wie soll ich in der Übergangszeit vorgehen?

Guten Tag zusammen,

ich stelle mich mal als erstes kurz vor. Ich bin 26 Jahre alt und bin freiberuflicher Grafikdesigner. Seit dem 09.07.10 bin ich selbstständig und bekomme Existenzgründerzuschuss. Nun ist es so, dass ich gerne in die KSK wechslen möchte - ob man angenommen wird, ist auch nochmal so eine Sache. Ich hab nun gelesen das die Bearbeitungszeit 2 Monate oder länger dauern kann. Wie soll ich jetzt am besten vorgehen?

Soll ich mich bei meiner alten gesetzlichen Krankenkasse - freiwillig weiterversichern solange ich noch keinen Bescheid von der KSK habe?

Wenn ich erstmal freiwillig versichert bin, muss ich dann min 18. Monate wieder drin bleiben bevor ich wechseln kann? Ich würde gern bei der gleichen Krankenkasse bleiben wollen -> Existenzgründertarif - es sei denn die KSK würde mich aufnehmen.

Viele Grüße

Frank

Antwort von

Hallo Frank,

Wenn ich erstmal freiwillig versichert bin, muss ich dann min 18. Monate wieder drin bleiben bevor ich wechseln kann?



Diese Frage solltest du mit deiner jetzigen Krankenkasse erörtern. Was da möglich und sinnvoll ist kannst du nach einem Gespräch mit deinem Berater viel besser beurteilen.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!