Frage von Tim am 01.10.13

Kleinunternehmergrenze 17500 € wird überschritten

Hallo, ein Kleinunternehmen hat quasi einen Kunden und würde dieses Jahr zum ersten Mal die Grenze von 17.500 € überschreiten. Vorher in vielen Jahren nicht. Die Einführung von Rechnungen mit Umsatzsteuer würden das Geschäftsmodell (Telefonmarketing) aber quasi beenden, da der Stundensatz dann zu hoch wird. Gibt es eine Härtefallregelung oder dergleichen? Ansonsten ist die Alternative einen Monat Pause zu machen und evtl. dauernde Umsatzeinbußen in Kauf zu nehmen.

 

 

Antwort von

Hi,

 

Gibt es eine Härtefallregelung oder dergleichen?

 

Nein gibt es nicht.

Einen Monat  Pause machen wäre eine Lösung ;-)

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!