Frage von Patster am 08.11.07

Kleinunternehmer - wie sieht es mit der Einkommenssteuer aus?

Hallo liebe Forumnutzer,

ich möchte in den nächsten Tagen einen kleinen Ticketshop bei eBay eröffnen und dort Eintrittskarten für ausverkaufte Veranstaltungen anbieten.

Ich habe mich in den letzten Tagen im Internet darüber informiert und für mich wäre es wohl am besten, wenn ich bei meiner Stadt einen Gewerbeschein beantrage und mich dann beim Finanzamt als Kleinunternehmer melde und dort von der Umsatzsteuer befreien lasse.

Der Umsatz wird die 17 500 Euro im ersten Jahr und die Höchstgrenze von

50 000 Euro im folgenden Jahr nicht überschreiten.

Aus dem Umsatz muss ich somit vorerst keine Steuern an das Finanzamt bezahlen.

Wie sieht es mit der Einkommenssteuer aus?

Ich bin verheiratet und habe nebenher noch einen 400 Euro-Job im Einzelhandel und mein Mann arbeitet voll bei einer Bank.

Gehen wir mal davon aus, ich mache im Monat 500 Euro Gewinn durch den Ticketshop und erhalte nebenher noch 400 Euro aus meinem Mini-Job.

Ich würde folglich ca. 10 800 Euro (900 Euro x 12) im Jahr verdienen. Muss ich von diesem Geld noch etwas versteuern (wenn ja, wieviel) oder bleiben mir die 10 800 Euro?

Danke für Eure Antworten!!!

Gruß

Moni

Antwort von

Hallo Moni07,

danke für die Fragen.

 

 

bei meiner Stadt einen Gewerbeschein beantrage



Genau, das geht beim Gewerbeamt.



 

und mich dann beim Finanzamt als Kleinunternehmer melde und dort von der Umsatzsteuer befreien lasse.



Richtig, die so genannte Kleinunternehmerregelung wird mit dem steuerlichen Erfassungsbogen "beantragt" - dabei helfen auch Steuerberater, denn der hats in sich. Wir haben dazu einen kleinen Onlinerechner programmiert, so dass man schon mal vorab checken kann, ob und wie es zahlentecnisch geht. Mehr dazu unter auf www.betriebsausgabe.de einem Schwesterprojekt vom Gründerlexikon - speziell unter www.betriebsausgabe.de



 

Wie sieht es mit der Einkommenssteuer aus?


Das kann ich so pauschal nciht sagen, da ich erstens kein Steuerberater bin und zweites es eben pauschal nicht gesagt werden kann, denn das ist bei jedenm Menschen anders. ICh könnte auch fragen, fahren die roten Autos besser als die grünen? Das kann sicher Steuerberater Kexel bestätigen.

Antwort von

Hallo,

da Ihr Ehemann berufstätig ist, kann davon ausgegangen werden, dass von jedem Euro Gewinn Einkommensteuer zu zahlen ist.

In welcher Höhe ist von den tatsächlichen individuellen Verhältnissen abhängig.

Also vom Arbeitslohn des Ehemanns, seinen Werbungskosten, den privaten Sonderausgaben, sowie möglichen weiteren Steuerbegünstigungen.

Antwort von

Wie genau muss ich das verstehen..

da Ihr Ehemann berufstätig ist, kann davon ausgegangen werden, dass von jedem Euro Gewinn Einkommensteuer zu zahlen ist.

Bitte um genauere Erklärung....

LG Danny

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!