Frage von Zahnseide am 16.10.10

Kleinunternehmen anmelden - könnte ich dann meine Fachliteratur, meinen Computer, mein Arbeitszimmer geltend machen?

Hallo,

ich bin bei einer Firma angestellt mit einem Jahreseinkommen von 70.000,- €, habe die SK 3.

In meiner Freizeit betreibe ich webdesign, bis jetzt unentgeltlich für Sportvereine. Jetzt ist eine Autowerkstatt an mich herangetreten, ob ich nicht eine webseite entwerfen könnte, gegen Bezahlung. Da sich noch andere Interessenten gemeldet haben, stellt sich nun für mich die Frage, ob ich ein Kleingewerbe anmelden soll. Ich glaube nicht, dass ich nun das "große" Geld mit den webdesigns machen werde, irgendwann ist der " Markt" für mich gesättigt (da all meine Bekannten meine webdesigns haben ;-) )

Könnte ich bei diesem Kleingewerbe meine Fachliteratur, meinen Computer, mein Arbeitszimmer geltend machen (was ich momentan leider nicht machen kann) ? Jährlich werde ich nicht über max. 2.000,- € Einnahmen kommen.

Beste Grüße

Z.

Antwort von

Hallo,

in Abstimmung mit Ihrem Arbeitgeber ist grundsätzlich die Anmeldung eines Gewerbe möglich.

(Anteilige) Kosten für Fachliteratur, Software und Computer etc. sind abzugsfähig.

Kosten für das Arbeitszimmer nicht.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!