Frage von Bellmann am 04.03.11

Kassenbuch wirklich von Hand führen?

Unsere Buchhalterin behauptet, es sei gesetzlich vorgeschrieben, alle Kassenbewegungen (Bar-Kasse) zusätzlich zur DATEV-Buchung auch noch handschriftlich zu erfassen.

 

Stimmt das wirklich, und wenn ja, welchen Sinn hat das? Ich dachte immer, so etwas gibt es nicht mehr ...

 

Danke + Grüße

Birgit Bellmann

Antwort von

Tja, es kommt darauf an. Nämlich darauf, ob Sie ein Unternehmen mit regelmäßigen Bareinnahmen (z. b. Einzelhandel oder Restaurant) betreiben oder nicht und wie Sie ihre Bareinnahmen  ermittel, mittels elektronischer Kasse oder durch zählen.

Ermitteln Sie Ihre Bareinnahmen durch zählen, dann kommen Sie um ein handgeführtes Kassenbuch bzw. Tageskassenberichte nicht herum.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!