Frage von Goopher am 21.09.10

Kann man ein Gewerbe trotz Hartz-IV anmelden?

Hallo ich bin neu hier und habe eine frage ich bin hartzIV empfänger und habe von einem fgreund das angebot bekommen auf messen und events zu arbeiten

als dekoratour.

er sagte aber:du brauchst ein gewerbe/nebengewerbeschein! kann ich als hartzIV empfänger ein solchen schein ohne schwierigkeiten beantragen

gruß

P.S. bitte nur ernstgemeinhte antworten da in anderen foren die fragensteller auf`s gröbste beleidigt werden!!!

Antwort von

Hallo,

du darfst für ein Nebengewerbe nicht mehr als 15 Stunden die Woche arbeiten. Mehr als 15 Stunden bedeuten für Arbeitsamt und Arge - du bist hauptberuflich selbständig. Dann könntest du allerdings Einstiegsgeld beantragen.

Welchen Betrag du hinzuverdienen darfst kannst du mit unserem Onlinerechner herausfinden: www.gruenderlexikon.de/onlinerechner/hinzuverdienst-und-einstiegsgeld

Weitere Infos findest du im Artikel Hinzuverdienst zum Arbeitslosengeld 2 bzw. Einstiegsgeld bei Selbständigen beantragen.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!