Frage von Lego-macker am 06.03.13

Kann ich meine Privatgarage, die ich als Lager und Arbeitsraum benutze, absetzen?

Ich wohne im Mehrfamilienhaus und habe unten eine Garage(diese darf lt. Mietvertrag nicht gewerblich benutzt werden).Jedoch ist es momentan meine einzige Möglichkeit ein Gewerbe auszuüben.Ich brauche dieses "Lager" weil ich mit Spielzeug handel(sortieren,reparieren,einlagern,säubern,kommissionieren,etc...).

Kann ich diese Garagenkosten absetzten?

Antwort von

 

 

Hier existieren zwei Probleme:

 

 

 

Zum einen die Frage, ob sie die Garage gewerblich nutzen dürfen, obwohl der Mietvertrag es verbietet. Hier kann ich auch als Nichtjurist antworten: 

 

 

 

Dann dürfen Sie die Garage auch nicht gewerblich nutzen. Sie haben den Vertrag unterschrieben und waren damit einverstanden, nun müssen Sie sich auch an die Bedingungen halten.

 

 

 

Damit hat sich das zweite Problem von allein gelöst, wenn sie nämlich nicht gewerblich nutzen dürfen, entstehen auch keine Betriebsausgaben.

 

 

 

Ausweg aus der Situation:

 

Sie müssten eine fremde Garage oder einen fremden Raum/Lager Mieten, um ihre gewerbliche Tätigkeit ausüben zu können. Oder mit dem Vermieter eine Sonderregelung vereinbaren.

 

 

 

Hinweis:

 

Wie der Abzug der Betriebsausgaben in diesem Fall genau geregelt ist und welche Betriebsausgaben Sie sonst noch in welcher Höhe und wie absetzen können, verrät das Lexikon der Betriebsausgaben.

 

 

 

Tipp: In diesem Projekt gibt es ein Forum, wo ein Steuerberater zeitnah kostenlos antwortet. Einfach mal ausprobieren.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!