Frage von Benjamin am 12.11.09

Kann ich in meinem Nebengewerbe eine Person auf 400€ - Basis einstellen?

Hallo kann ich in meinem Nebengewerbe eine person auf 400€ basis einstellen?

Wenn ja wie hoch sind die Lohnnebenkosten für mich?

Hat mein 400€ Angestellter steuerliche Nachteile in seinem Hauptberuf?

Gruß

ATS-BI

Antwort von

Hallo

Hallo kann ich in meinem Nebengewerbe eine person auf 400€ basis einstellen?


ja, sobald derjenige allerdings mehr als nur geringfügig arbeitet, sind Sie hauptberuflich selbständig und nicht mehr nur nebenberuflich

Wenn ja wie hoch sind die Lohnnebenkosten für mich?


Laut der minijobzentrale zahlt der Arbeitgeber die folgenden pauschalen Beiträge und Abgaben:

* 13 % des Arbeitsentgelts zur Krankenversicherung,

* 15 % des Arbeitsentgelts zur Rentenversicherung,

* 2 % des Arbeitsentgelts als einheitliche Pauschsteuer (bei Verzicht auf die Vorlage der Lohnsteuerkarte),

* 0,67 % des Arbeitsentgelts als Umlagen nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz und

* 0,10 % des Arbeitsentgelts als Insolvenzgeldumlage.

Hat mein 400€ Angestellter steuerliche Nachteile in seinem Hauptberuf?



Solange es bei einem 400,- EUR Job bleibt, hat das keine Auswirkungen

Antwort von

bitte diesbezüglich Rat von einem Steuerberater oder der Minijob Zentrale einholen. Wir kennen ja nicht die steuerlichen Verhältnisse von Ihnen oder demjenigen, der eingestellt werden soll. Das kann und will ich nicht hier und Forum erklären, zumal ich es auch gar nicht darf. Also bitte einen Steuerberater dazu in Anspruch nehmen. Dazu bitte einfach mal unseren Artikel gelesen:

Mit einem Onlinesteuerberater Steuerberatungskosten sparen

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!