Frage von Mirko am 18.06.09

Jahresabschluss für Kleinunternehmer im Nebenerwerb, was abgeben?

Bin im Nebenerwerb als DJ tätig. Sonst Student ohne

weitere Einkünfte außer Bafög / Kindergeld.

Bin umsatzsteuerbefreit und EÜR ist ausreichend.

Welche Unterlagen muss ich für den Jahresabschluss

ans Finanzamt senden, wenn ich unter 17500 € bleibe?

Reichen folgende ?

Excel Tabelle Einnahmen

Excel Tabelle Ausgaben

Belege Einnahmen

Belege Ausgaben

Datenblatt mit Name, Steuernummer, usw.

Oder muss ich irgendwelche Formulare ausfüllen und mitsenden?

Antwort von

eine Einkommensteuererklärung mit einer Gewinnermittlung sollte ausreichen.

Die Gewinnermittlung musst du auf keinen Fall so kompliziert gestalten, dass eine Excel-Tabelle für die Einnahmen und eine separate Tabelle für die Ausgaben erstellt wird. Das ganze kannst du in einer Tabelle (der so genannten Einnahmenüberschussrechnung) abwickeln. Wenn du keine Lust hast, eine solche Tabelle zu erstellen, kannst du alternativ auch die von uns im Vordruck bereitgestellte Rentabilitätsvorschau nutzen, die ist im Großen und Ganzen so ähnlich wie die Einnahmenüberschussrechnung.

wenn du alles 100% richtig machen möchtest, dann einfach die amtliche Anlage EÜR vom Finanzamt. Vordrucke bekommst du in Internet oder direkt beim Finanzamt. Wenn du diese Anlage ausfüllt, kannst du nichts falsch machen und auch nicht vergessen.

Du brauchst keine Belege für die Einnahmen und Ausgaben mit zum Finanzamt schicken. Dennoch darfst du diese Belege nicht wegschmeißen, im Falle einer Prüfung muss du sie selbstverständlich haben und vorlegen können. Ein Datenblatt mit Name und Steuernummer ist auch nicht erforderlich, da das ohnehin auf deiner privaten Einkommensteuererklärung erfasst ist.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!