Frage von Wolf am 21.04.10

Ist es für den Gründerzuschuss schädlich, wenn ich bereits vor Beantragung die GmbH gründe?

Hallo,

vielen Dank für die Beantwortung der letzten Frage. Ich habe jedoch noch eine Frage:

Für meine bevorstehende Gründung (Ingenieurbüro) im September 2010 möchte ich mit einem Partner eine GmbH gründen. Ich habe 80% der Anteile, mein Partner 20%.

Ich möchte die Zeit bis dahin nutzen und den GmbH Vertrag schon fertigstellen und eventuell eine Anmeldung beim Handelsregister vornehmen. Der operative Geschäftsbetrieb wird jedoch erst Anfang September vorgenommen.

Ist es für meines Gründerzuschusses schädlich, wenn ich bereits vor Beantragung die GmbH gründe, aber noch keinen Geschäftsbetrieb aufnehme?

Kann ich Handelsregister Anmeldung und Gewerbeanmeldung trennen und zu verschiedenen Zeitpunkten vornehmen?

Vielen Dank für die Informationen.

Antwort von

Ist es für meines Gründerzuschusses schädlich, wenn ich bereits vor Beantragung die GmbH gründe, aber noch keinen Geschäftsbetrieb aufnehme?



Ja, erst Antrag Gründungszuschuss holen, dann anmelden etc.

Hier unser Artikel zum Thema:

GmbH Gründung mit mehreren Geschäftsführern und Gründungszuschuss

Tipp: Steuerberater unbedingt hinzuziehen. Auch eingehende Beratung von Arbeitsagentur, die werden bezahlt dafür ;-)

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!