Frage von Chris am 05.12.09

Instrumentenbauer ohne Meister?

Hallo!

Ich bin derzeit noch Student und arbeite nebenbei als freiberuflicher Saxophonlehrer.

Bisher habe ich als Hobby ein paar Saxophone generalüberholt. Das würde ich gerne noch weiter ausbauen. Meiner Kenntnis nach, macht mir da die Handwerkskammer(?) allerdings einen Strich durch die Rechnung, da man sich nur als Meister in die Handwerksrolle eintragen lassen kann und ich mir meine Kenntnisse ausschließlich autodidaktisch angeeignet habe.

Dürfte ich denn trotzdem Überholungen bewerben (!) und ausführen, wenn ich explizit angebe, dass ich ich ungelernt bin???


Falls das nicht möglich ist, könnte ich mit Gewerbeschein dann Saxophone die ich gebraucht gekauft und generalüberholt habe dann weiterverkaufen? Das sollte ja kein Problem sein, oder? Und kann ich die Ausgaben für die Werkstattutensilien und das Reparaturzubehör von der Steuer absetzen???

Außerdem möchte ich Nackengurte herstellen, die ich an Musikläden verkaufen möchte und evtl. über einen Onlineshop anbieten werde. Reicht hierfür auch ein Gewerbeschein?

Ich weiß, dass die Anfrage schon recht speziell ist, hoffe aber trotzdem, dass zumindest ein Teil meiner Fragen beantwortet werden können....

Vielen Dank schonmal für euren Rat!

Antwort von

Hallo JackSe,

ohne Meisterpflicht dürfen bspw. folgende Berufe ausgeübt werden:

Orgel- und Harmoniumbauer

Klavier- und Cembalobauer

Handzuginstrumentenmacher

Geigenbauer

Bogenmacher

Metallblasinstrumentenmacher

Holzblasinstrumentenmacher

Zupfinstrumentenmacher


Wenn Sie das Saxophon in diese Aufzählung einsortieren würden, besteht keine Meisterpflicht für Ihre Tätigkeit.

Siehe auch
Mit Ausübungsberechtigung selbständig?
Ausübungsberechtigung oder Meister FAQ 29

Falls das nicht möglich ist, könnte ich mit Gewerbeschein dann Saxophone die ich gebraucht gekauft und generalüberholt habe dann weiterverkaufen?



Warum sollte das nicht gehen? Kaufen und verkaufen ist ein ganz normales Gewerbe. Die Generalüberholung wertet den Gegenstand nur noch auf.

Und kann ich die Ausgaben für die Werkstattutensilien und das Reparaturzubehör von der Steuer absetzen???



Ausgaben, die betrieblich veranlasst sind mindern Ihren Gewinn und somit Ihre Steuerlast.

Siehe auch
Erfahren Sie, was alles als Betriebsausgabe abzugsfähig ist
Lexikon der Betriebsausgaben online

Außerdem möchte ich Nackengurte herstellen, die ich an Musikläden verkaufen möchte und evtl. über einen Onlineshop anbieten werde. Reicht hierfür auch ein Gewerbeschein?



Am besten bei der Gewerbeanmeldung alle zukünftig möglichen Tätigkeitsfelder angeben, dann sind Sie auf der sicheren Seite.

Antwort von

Sehr gut, danke für die Antwort -)

Antwort von

Lesen Sie auch!

Wie Sie die Ausübungsberechtigung beantragen, erklären wir in einem gesonderten Artikel.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!