Frage von Alexander am 08.02.11

Ich als Inhaber und mein Schwiegervater als Geschäftsführer?

Hallo,

Ich möchte mich Selbstständig machen und habe mir auch schon Gedanken gemacht über die Rechtsform. Es soll eine Mini GmbH werden.

Mich quält im Moment folgende Frage: 

Kann ich meinen Schwiegervater als Gesellschafter und Geschäftsführer und mich nur als Inhaber eintragen lassen? Der Grund hierfür: Mein Schwiegervater hat eine Kaufmännische Ausbildung und sein Vorschlag war eben dieser mit dem Geschäftsführer damit ich den Rücken frei habe um mich selber auf die Kaufmännische Ausbidung vorzubereiten.

Für Informationen wäre ich dankbar.

Mit freundlchen Grüßen

Alexander Bernat

Antwort von

Hallo Alexander,

Es soll eine Mini GmbH werden.

Wieso soll es unbedingt gleich eine Kapitalgesellschaft werden? Fang klein an und arbeitet dich hoch oder gibt es einen plausiblen Grund dafür?

Kann ich meinen Schwiegervater als Gesellschafter und Geschäftsführer

Ja, warum nicht, nur die Frage ist dann: was hast du in der Gesellschaft noch zu sagen? Dein Schwiegervater hat dann juristisch gesehen das Zepter.

und mich nur als Inhaber eintragen lassen?

Das gibt es bei einer GmbH nicht, der Inhaber ist hier in etwa der oder die Gesellschafter. Wenn dir also juristisch das Ding gehören soll, dann muss du der Gesellschafter mit mehrheitlichen Anteilen sein. Also mehr als 50%.

Der Grund hierfür: Mein Schwiegervater hat eine Kaufmännische Ausbildung und sein Vorschlag war eben dieser mit dem Geschäftsführer damit ich den Rücken frei habe um mich selber auf die Kaufmännische Ausbidung vorzubereiten.

Man kann auch ohne kaufmännische Ausbildung oder Kenntnisse eine GmbH führen, die Frage ist nur, ob es lange gut geht. Auch wenn du eine Ausbildung machst sehe ich da noch keine geeignete Grundlage für die Führung der Geschäfte einer GmbH

Nochmals mein Tipp: Erst lernen, dann Praxis sammeln, dann selbständig machen.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!