Frage von Lufti am 30.07.14

Hilfe bei Gewerbeschein: Siebdruck als Marktnische gefunden?

Hallo Ihr Lieben,

ich brauche mal eure Hilfe und hoffe sehr auf euren Support !
Ich beabsichtige - wie viele andere auch - u.a. Textilien per Siebdruck zu veräußern. Mir ist bewusst, dass hier ein großer Markt herrscht aber ich bilde mir ein, eine Nische entdeckt zu haben . Vielleicht wird es auch nix aber das kann ich nur rausfinden, wenn ich es versuche.
Nun arbeite ich daran, den Gewerbeschein entsprechend zu formulieren.
Wie beschreibe ich das am besten ? Unnötige Probleme (und Kosten) mit der Handwerkskammer oder anderen Ämtern oder Genossenschaften möchte ich natürlich vermeiden ! Wie sind eure Erfahrungen, habt ihr irgendwelche "Auflagen" einzuhalten ? Darf ich das "gewerbsmäßig in den eigenen 4 Wänden" ? Ich wäre für jeden Tip echt dankbar und hoffe, ihr könnt mir helfen !

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit !

Gruß 

Antwort von

 

Das sieht mit Gewerbeschein die Gewerbeanmeldung für das Gewerbeamt meinen. Was das anbelangt, so brauchen Sie keine großartigen Formulierungen zu finden, sie sagen dem Sachbearbeiter, dass sie im Bereich Textil und Siebdruck arbeiten möchten, der trägt deinen Dreiteiler oder eine Kennung zu diesem Beruf/Branche ein und fertig ist das Ganze. Sie müssen bei der Gewerbeanmeldung keine ausführliche Beschreibung in der Art eines Businessplans abgeben.

 

Wenn ein Amt so etwas haben möchte, komm die von ganz allein nach der Gewerbeanmeldung zu Ihnen.

 

 

 

Ob sie das in den eigenen vier Wänden durchführen dürfen, hängt davon ab, ob Sie zur Miete wohnen oder ob es Ihr eigenes Haus ist. Außerdem ist entscheiden, ob sie ein gewerbliches Unternehmen oder ob sie eine freiberufliche Tätigkeit beginnen, das kann ich von hier aus auch nicht sagen. Bei einem Gewerbe müssen Sie die Bestimmungen der Gewerbeordnung einhalten und zum Beispiel ein Firmenschild am Haus anbringen. Wenn Sie eine freiberufliche Tätigkeit (Künstler, Berater usw.) starten, ist das nicht notwendig.

 

 

 

Lesen Sie sich doch einfach mal mein eBook für Existenzgründer durch, da gibt es noch viele andere Fragen, die bestimmt auch interessant sind.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!