Frage von Max am 30.06.10

Gründung und Eröffnung eines Ingineurbüros, aber wie?

Hallo zusammen

ich bin "Dipl. Ing. (FH) Elektrotechnik" und arbeite st einigen Jahren im E-Technk Bereich hauptamtlich als Projekt-Leiter.

Jetzt möchte ich meine Dienste als Projekt-Leiter bzw Projekt-Betrater nebenberuflich anbieten und dazu ein Ing.-Büro eröffnen.

Das ganze soll zunächst absolut nebenberuflich laufen,auf "kleinster Flamme" so zu sagen.

Meine Frage nun, was ist das absolute Minmum das ich bezüglich Anmeldung bei Stadt, Finanzamt etc machen muß ? Wo muß ich mich "mindestens" anmelden ? Welche Unterlagen muß ich dazu mindestens haben ...... alles "kleinst Flamme" ??

Unter Umständen denke ich daran eine 400.-€ Kraft für "Büro-Tätigkeiten" zu beschäftigen. Was ist dafür alle notwendig ?

viele Grüße

Antwort von

Hallo project-ing-2,

ob auf kleinster Flamme oder größer ist für die meisten Behörden nicht relevant. Die Wege sind fast identisch.

Lies dir bitte die folgenden E-Books dazu durch, dort haben wir diese häufig gestellte Frage bereits beantwortet:

E-Book: Die 10 häufigsten Fragen zum Nebengewerbe und zur Nebentätigkeit
E-Book: Der Business- oder Geschäftsplan zur Existenzgründung
E-Book: Die häufigsten Fragen zur Existenzgründung

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!