Frage von Coke am 15.09.10

Gründerzuschuss: Arbeitslos und rückwirkend Student?

Hallo,

zu meiner Situation:

ich habe mein Arbeitsverhältnis zum 30.09.2010 gekündigt. Auch schon mit den zuständigen vom Arbeitsamt für eine Existenzgründung gesprochen und Unterlagen eingeholt.

Eine Gründung könnte ich also frühst möglich ab 04.10.2010 durchführen.

Zusätzlich hatte ich mich für einen Master-Studienplatz beworben und wollte mich dafür einschreiben. Die Einschreibung müsste bis spätestens 21.09.2010 erfolgen.

Meine frage wäre nun, wie kann ich beides erreichen? Weil Schreibe ich mich ein, könnte es passieren, das ich nicht erfülle das ich mindestens ein Tag Arbeitslos bin.

Wenn man annimmt, man könnte die Einschreibung erst nach dem 01.10.2010 durchführen, kann es trotzdem passieren, das die Uni einen rückwirkend als Student anmeldet. Wie würde in so einem Fall die Reglung sein?

Antwort von

Hallo,

wenn Sie sowieso bereits mit der Agentur für Arbeit in Kontakt stehen, warum stellen Sie Ihre Frage nicht direkt dort?

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!