Frage von Magenbitter am 22.03.07

Gilt Kleinunternehmer als Einkommensteuer veranlagt?

hallo, ich habe eine frage, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen:

ich bin student und werde demnächst nebenher ein wenig als freiberuflicher zeichner arbeiten. deshalb habe ich mich gerade als kleinunternehmer angemeldet und warte auf die bearbeitung vom finanzamt, die in den nächsten wochen erfolgt.

meine einnahmen bleiben mit sicherheit unterhalb des steuerlichen grundfreibetrags - einkommensteuer muß ich also nicht zahlen, aber trotzdem eine steuererklärung abgeben. gilt dies bereits als "einkommensteuerveranlagt"?

grund meiner frage ist, daß ich bei meinen verschiedenen bankkonten je eine nv-bescheinigung (also nichtveranlagungs-b.) abgegeben hatte - ob ich die jetzt alle benachrichtigen muß - wär etwas nervig, da ich in den letzten jahren häufig umgezogen bin und in verschiedenen orten konten habe...

Antwort von

Ich denke schon, dass mit Abgabe der Einkommsteuererklärung eine Veranlagung erzeilt wird. Im Zweifel einfach mal beim Finanzamt anrufen und fragen.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!