Frage von Webservice am 21.12.09

Giebt es eine Form des Einzelunternehmens, wo man die Mehrwertsteuer nicht ausweisen darf?

Hallo,

ich habe da eine Frage bezüglich der Mehrwersteuer.

Es giebt doch folgende Formen:

Also als Kleinunternehmer ist man befreit und darf auf der Rechnung

auch keine Mehrwersteuer miteinrechnen. Also Gesammtbetrag rein
Netto ohne Mehrwertsteuer.

Einzelunternehmer, Umsatzsteuer berechtigt. Hier darf man oder muss man

die Mehrwersteuer auf der Rechnung ausweisen.

Giebt es auch eine Form des Einzelunternehmers wo man die Mehrwertsteuer

nicht ausweisen darf, also die Mehrwersteuer in den Gesammtbetrag mit einrechnung muss und dann darauf verweist: Im Gesammtbetrag sind 19% Mehrwersteuer enthalten ??

Gruß Fritz

Antwort von

Hallo Fritz,

du solltest dich zunächst grundsätzlich mit dem Thema Kleinunternehmer, Einzelunternehmer beschäftigen.

Wie unterscheiden sich Kleinstunternehmen, Kleinunternehmen, Einzelunternehmen und Nebengewerbe?

Anschließend auch unseren Beitrag zum Thema Kleinunternehmerreglung lesen. Dann sollten alle Fragen geklärt sein. Wenn nciht, bitte noch mal nachfragen.

Was ist ein Kleinunternehmer? FAQ 5

Onlinerechner zur Kleinunternehmerregelung für Ihre Homepage

Die häufigsten Fragen zur Existenzgründung

Nicht zu vergessen unser kostenloses E-Book zur Existenzgründung:

E-Book: Die häufigsten Fragen zur Existenzgründung

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!