Frage von Sandbach am 06.01.10

Gibt es ein Universalprogramm für Steuern und Buchführung?

Hallo zusammen!

einer meiner Vorsätze für das neue Jahr soll jetzt Realität werden...

Ich bin Hauptberuflich angestellt, im Nebenerwerb selbständig.

Bislang habe ich die Buchhaltung selbst gemacht aber dann die Steuererklärung durch den Steuerberater. Aber warum umständlich wenn es einfach auch geht....

Daher die suche nach einem Programm für die Buchhaltung (selbständiger Teil) und dann auch die Steuererklärung für mich (sowohl der selbständige als auch im nichtselbständigen Teil)

Gibt es so ein Programm zu einigermassen vernünftigen Preisen? Was ist da empfehlenswert? Ich habe mich schon bei Lex. und Bu. umgeschaut, jedoch verlangen die jedes Jahr aufs neue Geld...

Liebe Grüße

Matthias

Antwort von

Hallo,

bei Lex. bist du nicht schlecht aufgehoben, besonders, da im Zweifelsfall der Steuerberater diese Daten bei sich einlesen kann- sollte das mit dem Selbsterstellen doch nicht so einfach sein, wie es scheint.

Die immer wieder neue Gebühr erklärt sich durch unseren Gesetzgeber, dieser ändert jedes Jahr etwas, so dass eine neue Version fällig wird.

Viel Erfolg

A. Boll

Antwort von

hast du geglaubt, du würdest ein kostenloses Programm bekommen, wo du deine Buchführung jedes Jahr aufs neue, immer mit den neuesten Änderungen integriert sowie deine private Einkommensteuererklärung immer auf dem neusten Stand machen kannst? Das kann doch nur ein Witz sein oder? Wenn dir das zu teuer ist, würde ich die Selbstständigkeit lieber sein lassen. Du willst doch auch für deine Arbeit Geld haben oder? Übrigens gibt es meiner Ansicht nach keine Software für den freien Markt, wo man alles integriert hat. Da musst du schon Steuerberater sein und Programme etwa von der Datev kaufen.

nichts desto trotz möchte ich dir unseren brandaktuellen vergleicht der Buchführungsprogrammen nicht vorenthalten:

Vergleich Buchführungssoftware mit Jahresabschluss

Antwort von

Hallo Torsten,

dass es nicht für umsonst geht ist mir klar. Fir Jemand der die 4(3) Rechnung macht ist es halt doch noch ein bischen einfacher, dort reicht auch beispielsweise Qucken Home und Business.

Aber ich beherzige bei sochen Dingen halt die Weisheit meines Lehrherren:

Entweder machst Du den Mund auf oder die Geldbörse...

Trotzdem danke für den Tipp, ich denke ich werde mich wie @ kleine Tipps sagte bei Lex. einnisten.

Liebe Grüße

Matthias

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!