Frage von Jochen am 23.10.07

Gewerbe angemeldet, wie geht es weiter?

Habe nun mein Gewerbe angemeldet, die Unterlagen zum Finanzamt geschickt und war heute beim Gesundheitsamt. Trotzdem habe ich noch fragen, es scheint nicht so einfach zu sein tätig werden zu dürfen, wenn man Lebensmittel verkaufen möchte und es scheint auch noch ein Unterschied zu sein, wenn man auf Märkte gehen möchte oder ob man von zu Hause aus verkauft an z. B. Hofläden, etc. Jetzt sagte mir der zuständige vom Ordnungsamt, dass ich Proben zu einem Labor schicken soll. An wen kann ich mich wenden, um an die richtigen Infos zu kommen?

Antwort von

HAllo Kiki1969, und danke für den Beitrag.

Gesundheitsamt...so einfach zu sein tätig werden zu dürfen, wenn man Lebensmittel verkaufen möchte...auf Märkte



Richtig, das ist bürokratisch sehr komplex, denn Lebensmittel verlangen immer eine Prüfung durch das Gesundheitsamt auch Veterinäramt (wie wird das geschrieben, oder Väterinäramt ?) genannt.

wenn man auf Märkte gehen möchte oder ob man von zu Hause aus verkauft an z. B. Hofläden



Richtig, dann handelt es sich um ein Reisegewerbe, was erstens teurer bei der Anmeldung im Gewerbeamt ist und zweitens auch steuerlich gesehen anders behandelt wird. Dazu kann sicher Steuerberater Kexel mehr sagen.

Jetzt sagte mir der zuständige vom Ordnungsamt, dass ich Proben zu einem Labor schicken soll.



Das könnte für das Gesundheitsamt sein. Dort muss man eventuell ein Gesundheitspass beantragen, da man mit Lebensmitteln handeln will.

An wen kann ich mich wenden, um an die richtigen Infos zu kommen?



Gewerbeamt, die sagen was vor der Gewerbeanmeldung nötig ist. Dann zum Gesundheitsamt, fragen was die genau wollen.

Letzlich schicken einen die Ämter so lange rum bis alles an der richigen Stelle ist. Wenn man die Reihenfolge vorher weiß, kann man sich sehr viel Zeit sparen.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!