Frage von Edwin am 10.05.10

Gewerbe als Grafikdesigner?

hallo,

ich bin im moment freiberuflich im bereich realtime tätig und möchte meine tätigkeit erweitern, d.h. ich möchte auch leistungen im bereich grafikdesign und webdesign anbieten. mit einer neugründung könnte ich auch den gründerzuschuß beantragen. da ich im bereich realtime kein gewebe angemeldet habe, sondern als freiberufler nur auf eine steuernummer arbeite, müßte ich wohl für den bereich grafik und webdesign ein gewerbe anmelden. ist das möglich ?

Antwort von

Hi edwin,

im bereich realtime



was muss man sich darunter vorstellen?

da ich im bereich realtime kein gewebe angemeldet habe, sondern als freiberufler nur auf eine steuernummer arbeite, müßte ich wohl für den bereich grafik und webdesign ein gewerbe anmelden. ist das möglich ?



wenn der erste bereich (realtime) wirklcih vom finanzamt als freiberufliche tätigkeit akzeptiert ist, so im § 18 EStG steht, dann ist das erst mal ok. Wenn du daneben Dienstleistungen als Gewerbetreibender erbringst, könntest du das in einer neuen Firma als Gewerbe anmelden. Frag trotzdem ncoh mal einen Steuerberater.

Ich bin mir auch nciht sicher, ob du in dieser Konstellation einen Gründungszuschuss bekommst. Da du ja bereits selbständig bist, versuchen könnte man es, da ja in einer anderen Tätigkeit gegründet wird, sofern realtime (was auch immer das ist) nicht hauptberuflich betrieben wird. Denn 2 hauptberufliche Tätigkeiten geht nicht und der Gründungszuschuss geht nur für eine hauptberufliche Tätigkeit.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!