Frage von Hexara am 28.02.09

Geschäftsidee private Köchin Mietkoch Eventmanager

Hallo,

ich habe vor mich als Köchin selbstständig zu machen.

Allerdings habe ich nicht vor in Restaurants auszuhelfen, sondern ich biete meine Kochkünste Privatpersonen an.

Ich bin gelernte Hotelfachfrau, habe allerdings auch schon oft in der Küche gearbeitet. Zuletzt hatte ich die Leitung im eigenen Restaurant (150 Sitzplätze).

Auch privat ist das Kochen eine meiner Lieblingsbeschäftigungen.

Da es immer mehr Leute gibt die keine Zeit zum Kochen haben, oder es halt einfach nie gelernt haben, kam die Idee zur Mietköchin.

Partyservice ist teuer und nicht so individuell.

Zusätzlich werde ich noch Beratung und Planung von Events mit anbieten.

Was haltet Ihr davon?

lg

Hexara

Antwort von

hi hexara,

Allerdings habe ich nicht vor in Restaurants auszuhelfen, sondern ich biete meine Kochkünste Privatpersonen an.



gute idee, nur ausgezeichnet kochen müssen sie können. und zeit brauchen sie auch, da es sicher dauern wird, bis sich ihr gutes essen rumspricht.
Zielgruppe ist dann eher die mittel bis oberschicht oder wollen sie für jedermann (geldbeutel) in der küche beim kunden zu hause kochen?

Ich bin gelernte Hotelfachfrau, habe allerdings auch schon oft in der Küche gearbeitet.



ok, dann können sie zumindest auftragen und abtragen und bedienen. aber wie gesagt, kochen müssen se echt gut können, mal in der küche geabeitet zu haben reicht da mit sicherheit nciht aus. (Zitat: Rach der restauranttester)

Auch privat ist das Kochen eine meiner Lieblingsbeschäftigungen.



na dann ist alles klar und gut.

kam die Idee zur Mietköchin.



genau, das hat hand und fuß und könnte klappen. "Rent a Cook"

Also im Großen und ganzen ok, mann müsste nun ncoh die fenheiten und die preise mit kalkulation etc. machen.

Antwort von

Hallo nochmal,

vielleicht habe ich es zu undeutlich ausgedrückt. Zuletzt habe ich in der eigenen Restaurantküche die Position des Chefkochs innegehabt (3 Lehrlinge).

Pro Abend waren es so zwischen 40 und 120 Essen a la Carte.

Kocherfahrung ist also ausreichend vorhanden.

Und ja, ich möchte direkt beim Kunden kochen, dann kommt das Essen heiss auf den Tisch , und nicht wie oft bei bestelltem Essen lauwarm.

Ich habe vor diverse Gerichte und Menüs anzubieten, die durchkalkuliert sind, alle anderen Sonderwünsche nach Angebotserstellung.

Kalkulation ist kein Problem

lg

Hexara

Antwort von

Zuletzt habe ich in der eigenen Restaurantküche die Position des Chefkochs innegehabt (3 Lehrlinge).



hatte ich dann während der beantwortung auch gemerkt, das sie sicher kochen können.

wünsche viel erfolg. scheint sicher gut zu werden.

Antwort von

Hallo Hexara,

wo soll das denn stattfinden, welches PLZ-Gebiet willst du damit abdecken ??

Antwort von

Ist ne Super Idee - habe ich schon öfters von gehört und leisten sich zB in Hamburg auch einige wie ich mal in einem Fernsehbericht gesehen hab. Da werden dann freunde eingeladen und der Koch macht ein tolles essen - Perfekt.

Antwort von

hört auf, ich krieg hunger

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!