Frage von Anonym am 11.05.10

Geniale Marktlücke entdeckt

Hallo,

Ich habe vor einem Jahr eine geniale Geschäftsidee entdeckt, die es bisher noch nicht gibt. Diese Idee ergab sich aus langjähriger Arbeit im Bereich von alternativer Energie, gastronomischen Konzepten, sowie einem grossen Interesse, legal etwas sehr tolles und interessantes aufzubauen. Das Konzept ist fast überall auf der Welt zu verwirklichen, setzt allerdings ein umfassendes Grundwissen und Fleiss voraus.

Da ich das erste Projekt in Europa verwirklicht habe und die Umsätze nach einem Jahr ca vier mal höher sind, als erwartet, sehe ich mein Konzept als eine absolut neue Marktlücke an, mit der viele Menschen ein schönes Leben, sowie Anerkennung und Lob der Kunden erwarten können.

Für meine Idee braucht man maximal ein Eigenkapital von 40000 Euro, um einen mittelständigen Betrieb erfolgreich zu führen.

Ein umfangreiches Know How, bis hin zu speziellen Produkten, die dafür benötigt werden und zum Teil speziell hergestellt werden, kann ich zur Verfühgung stellen. Meine Idee würde sich auch sehr gut als Kette, villeicht erstmal in Europa eignen.

Ein weiterer Vorteil ist, das man sich seine Kundschaft aussuchen kann, das ganze auch noch für einen guten Zweck dient und man, wenn man es richtig angeht, zumindest in Europa absolut steuerfrei ist. Zu allem ist es auch sehr aktuell und das Interesse aller Beteiligten, Kunden, sowie Gemeinden, ist sehr gross.

Meine Frage ist, wie kann ich meine Idee sicher vermarkten?

Ich suche dafür ehrliche, engagierte Personen, die wirklich an dieser genialen Idee interessiert sind. Bisher habe ich solche Personen (Anwälte, Berater, Politiker, Produzenten, Idealisten) durch viel Glück in meiner Wahlheimat im Süden Europas gefunden.

Es wäre toll, dieses Konzept weiter zu entwickeln.

Ich freue mich auf interessante Antworten.

Antwort von

LMEG,

höert sich an wie LPG

Meine Frage ist, wie kann ich meine Idee sicher vermarkten?



Mit Sicherheit nicht mit derartigen Texten, denn die hören sich wie Schneeballsystem und Betrug an.

Lass dich bei der IHK beraten.

Antwort von

daran merkt man mal wieder, dass man es mit unseriösen Unternehmern zu tun hat, die hier versuchen irgendein System zu verkaufen. Um was es wirklich geht, wird nicht geschrieben, das bekommt man erst hinterher gesagt, wenn das Geld weg ist.

warum schreiben Sie nicht die Tatsachen und die Realität, so wie sie es auf ihrer Seite unter www.mountainconcept.at auch tun? Dann würde man wenigstens erkennen, in welcher Branche sie tätig sind, was sie genau verkaufen wollen und um was es ganz genau geht uvm.

aber nein, sie fangen mit irgendwelchen dubiosen Verkaufstexten an und wundern sich nachher, warum sie nicht direkte Antworten bekommen sondern Reaktionen, wie ich sie beschrieben habe. Versetzen Sie sich in die Lage desjenigen, der ihren Text liest. Würden Sie sich selbst glauben und 40.000 € investieren, ich glaube nicht und so geht es auch allen anderen die das lesen und sich mit dem Thema maximal 3 Min. beschäftigen, denn solche Texte findet man im Internet an jeder Ecke. Die Menschen schallten mittlerweile ihren Filter diesbezüglich ein, man ließ die ersten drei Sätze und weiß: "Ach, schon wieder so einer, da brauche ich nicht weiter lesen. "

Das sollte Ihnen und Ihrer Idee, auch den Akquisebestrebungen ihrer Firma zu denken geben, vielleicht ändern Sie ja was und sind künftig dahingehend erfolgreicher, was nicht heißen soll, dass sie im Unternehmen nicht erfolgreich sind, Soll heißen, dass sie künftig nicht mehr derartige Konversationen bestreiten müssen bzw. derartige Forderung verursachen, wie in diesen Beiträgen zu lesen ist.

ich wünsche Ihnen für Ihre Idee, ihr Vorhaben und die Bemühungen Leute, Unternehmer und Kunden zu finden für die Zukunft alles Gute. Für Unannehmlichkeiten entschuldige ich mich.

Antwort von

wink Die Webseite suggeriert Vertrauen

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!