Frage von Lorraine am 13.02.09

Freiberufliche Nebentätigkeit während der Elternzeit?

Hallo, ich werde als Nebentätigkeit für eine andere Firma ein paar Stunden die Woche Textarbeiten machen. Dabei werde ich definitiv unter 400 Euro im Monat verdienen. Kann ich diese Firma einfache eine Rechnung, ohne MwSt. schreiben? Und muss ich das überhaupt beim Finanzamt melden, wenn ich unter dem steuerfreien Betrag bleibe?

Antwort von

diese steuerfreiheit nennt sich umsatzsteuerfreitheit und hat mit der einkommensteuer ncihts zu tun, daher müssen sie bei einer gewerblcihen tätigkeit ihren gewinn ermitteln und das dem finanzamt in ihrer einkommensteuererklärung miteilen.

zum thema umsatzsteuerfreiheit lesen sie bitte folgenden beitrag

Die häufigsten Fragen zur Existenzgründung

Antwort von

Wannamove

 


Hallo, ich werde als Nebentätigkeit für eine andere Firma ein paar Stunden die Woche Textarbeiten machen. Dabei werde ich definitiv unter 400 Euro im Monat verdienen. Kann ich diese Firma einfache eine Rechnung, ohne MwSt. schreiben? Und muss ich das überhaupt beim Finanzamt melden, wenn ich unter dem steuerfreien Betrag bleibe?



Hallo, die Frage ist, ob sie die Nebentätigkeit auf gewerblicher Basis, z.B. als Büroservice, ausüben werden oder als Beschäftigte.

Falls sie bereits ein Kleingewerbe haben, können Sie selbstredend, so fern sie unter den Grenzen bleiben, Rechnungen ohne ausgewiesene MwSt schreiben, bzw. falls sie dies auf Dauer tun möchten, können Sie ein entsprechendes Gewerbe im Nebenerwerb gründen.

Falls Sie aber nur vorübergehend und nur für dieses Unternehmen Schreibarbeiten erledigen werden, so ist dies eine abhängige Beschäftigung. Sie haben dann die Wahl zwischen geringfügig entlohnter Beschäftigung (bis 400 € mtl.) oder befristeter Beschäftigung, d.h. nicht mehr als 50 Kalendertage im Jahr. Beides ist für Arbeitnehmer sozialverischeurngsfrei u.U. brutto = netto.

Das Unternehmen muss sie dann entsprechend zur Bundeskanppschaft anmelden. Ggf. müssten sie 2% pauschale Lohnsteuer tragen, das kommt auf ihre arbeitsvertragliche Regelung an.

Antwort von

Hier unsere Serie zum Thema Elterngeld und Selbständigkeit hofe das hilft etwas wink

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!