Frage von Marc am 25.07.08

Fragen zu Kleinunternehmung

Hallo,

Frau hat sich vor zwei Monaten Selbständig gemach ( Gewerbe, Fotografin).

Ich habe hierzu ein paar Fragen.

1.) Das Finanzamt möchte von ihr nun Auskunft über die vorraussichtlichen Einkünfte im Jahr 2008. Ebenso vom mir, dem Ehegattern. Was hat das zu Bedeuten? In wie weit wirken sich die Steuerangelegenheiten meiner Frau auf mich aus, bzw. meine Einkünfte auf ihr "Kleinunternehmen"?


2.) Sie fährt beruflich mit unserem privat genutzen Kfz. Dieses befindet sich schon 3 Jahre in unserem Besitz. Sie nutz das Kfz ca 10-50% beruflich (-> gewillkürtes Betriebsvermögen). Wie kann Sie diese Aufwendungen als Ausgaben verbuchen?

Vielen Dank!

Gruß Marc

Antwort von

Hallo marcsold,

zu 1) Das dürfte der steuerliche erfassungsbogen sein. Das Finanzamt prüft damit, wie viel Sie beide in etwa verdienen werden. Sollte da zu viel sein, so werden ggf. Steuervorauszahlungen festgesetzt. Das FA holt sich dann Einkommensteuern bereis unterjährig im vorfeld.

In wie weit wirken sich die Steuerangelegenheiten meiner Frau auf mich aus, bzw. meine Einkünfte auf ihr "Kleinunternehmen"?


Das ist so pauschal schwer zu sagen, da sollten Sie mit Ihrem Steuerberater sprechen, der kennt ihre steuerliche situation und kann vorausschauen, welcher verdiens sich bei wem wie uswirkt.

Hier können sie auch selber rechnen, als Jahresbrutto den gewinn ihrer rau erfassen.
www.n-heydorn.de/steuer.html

zu 2.)

Wie kann Sie diese Aufwendungen als Ausgaben verbuchen?



Mit dem PC

Ich weiß nicht so recht worauf sie hinauswollen? machen sie ihre buchführung selber? wenn sie das dann noch nicht einmal wissen, würde ich mir überlegen, ob das nicht lieber ein fachmann für sie erledigen sollte. gerade der kfz bereich ist sehr schwierig und wird auch in zukunft nicht einfacher werden.

Übrigens betreiben wir ein weiteres forum, da geht es speziell um betriebsausgaben. dort gibt es auch eine seperaten bereich für kfz. bitte lesen sie sich erst einmal dort alles durch, ich denke dann werden sie sich die frage selbst beantworten können. danke für ihre hilfe
www.betriebsausgabe.de

Antwort von

Für diese steuerlichen Dinge würde ich immer einen Berater konsultieren - der kennt meistens die besten tipps und Tricks für deine Unternehmen.

Dein Auto kann man sicher als Ausgabe verbuchen obwohl du es auch privat nutzt - wie das genau funktioniert weiß ich allerdings leider nicht!

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!