Frage von Diana am 13.04.11

Fördermöglichkeiten bei einer Existenzgründung in der EU?

Hallo!

Ich möchte mich aus der Arbeitslosigkeit heraus in der EU selbstständig machen. Das Arbeitsamt behauptet das es keine Unterstützung gibt, da ich nicht innerhalb von Deutschland bleibe. Stimmt das wirklich? An welche Stelle kann ich mich noch wenden?

Vielen Dank im vorraus

Antwort von

Hui, in Deutschland wirst du mit dem KfW Gründercoaching oder dem Gründungszuschuss wirklich nur gefördert, wenn du deinen Wohnsitz und auch deine Tätigkeit in Deutschland verrichtest. Empfehle dir zunächst die Fördermitteldatenbank zu verwenden. Wenn dort keine Infos sind, Termin bei der IHK oder HWK vereinbaren.

Gern kannst du auch unsere Suche nutzen, um ein Existenzgründerseminar in deiner Nähe zu finden, das ist sicher auch nciht verkehrt.

Antwort von

Da ich nicht weiß mit was Du Dich und in welchem Land Du Dich verselbständigen möchtest, solltest Du mal nach diesem Literaturtipp recherchieren:

Existenzgründung - Finanzierung & Sicherheiten - ISBN: Print 978-3-938684-03-0 - E-Book 978-3-938684-24-5

Details und Inhaltsverzeichnis unter www.uvis-verlag.de/uv5100.htm

Hier werden nicht nur Möglichkeiten der Finanzierung und Fördermöglichkeiten für EG aufgezeigt, sondern gerade innerhalb der EU die verschiedene Fördertöpfe, Beratungs- und Finanzierungshilfen in den unterschiedlichen Ländern und mit internationalen Banken nähergebracht. Ich denke durch einen Blick in das Inhaltsverzeichnis kannst Du schnell erkennen, dass damit Deine Fragen da sicherlich beantwortet werden.

MfG Jürgen Arnold BDU/CMC

- www.uvis.de -

 

 

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!