Frage von Anna am 04.01.09

Fördermittel und Zuschüsse ohne Anspruch auf Arbeitslosengeld?

Hallo zusammen!

Erst mal Kompliment für Euer Forum - klasse, dass es solche Hilfestellungen gibt!

Nun aber zu meinem konkreten Fall.

Ich bin umgezogen und war daraufhin arbeitslos. Nachdem mein Anspruch auf ALG I erschöpft war, hatte ich ALG II beantragt, was allerdings abgelehnt wurde. Daraufhin hatte ich eine Stelle gefunden, allerdings nur auf 400-Euro-Basis, wobei ich die Beiträge für die Sozialversicherung aufgestockt hatte. Diesen Job habe ich fast ein Jahr lang gemacht.

Meine Chefin hat nun beschlossen, das Unternehmen (ein Schreibbüro) aus persönlichen Gründen nicht mehr weiterzuführen, möchte es mir aber übergeben.

Bevor ich nun aber ein Gewerbe anmelde, möchte ich gerne wissen, ob es für mich die Möglichkeit gibt, Fördermittel, Zuschüsse oder eine anderweitige Absicherung zu beantragen. In erster Linie geht es mir dabei darum, das Risiko möglichst gering zu halten. Ich sollte vielleicht dazu sagen, dass ich eigentlich keine Selbstständigkeit wollte, weil ich auf ein regelmäßiges Einkommen angewiesen bin.

Sorry für die vielleicht etwas allgemeine Frage, aber ich kenne mich auf diesem Gebiet nicht wirklich aus und möchte einfach so wenig Fehler machen wie möglich...

Vielen Dank schon mal im voraus und viele Grüße,

anjotuba.

Antwort von

Hallo anjotuba,

Bevor ich nun aber ein Gewerbe anmelde, möchte ich gerne wissen, ob es für mich die Möglichkeit gibt, Fördermittel, Zuschüsse oder eine anderweitige Absicherung zu beantragen.



wenn kein Anspruch auf ALG I oder ALG II vorhanden ist, sind die Möglichkeiten sehr begrenzt. Da kann nur noch eine regionaler Zuschuss des Bundeslandes in Betracht kommen. Dazu weiß mit Sicherheit die zuständige IHK in ihrer region mehr.

Ansonsten gibt es noch das Gründercoaching der Kfw. Das geht aber erst nach der Existenzgründung, also nach der Gewerbenmeldung.

In Ihrer Situation ist es ziemlcih schwer, da Sie sich erst selbständig machen müssen, in der Zeit aber auch die Krankenversicherung selbst finanziert werden muss und alle anderen Kosten der Lebensführung allein tragen müssen.

Welche Fördermittel in Ihrer Region genau möglcih sind, erfahren Sie in der Fördermitteldatenbank.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!