Frage von Lore am 04.04.08

Fördermittel und Steuererklärung?

Hallo!

Mein Problem ist folgendes: Habe vergangenes Jahr aus dem EU- Sozialfonds Beihilfen zur Existenzgründung aus Arbeitslosigkeit heraus erhalten.

Wo sind diese genau bei der Steuererklärung anzugeben? Soweit ich es überblicke stehen diese unter Progressionsvorbehalt!(?) Werden sie einfach mit den anderen Einkünften addiert als Einnahmen angegeben, wobei dann erst aus den Anlagen ersichtlich wäre, dass ein Teil davon Fördermittel waren?

Danke, Lore

Antwort von

Sofern es sich um den Gründungszuschuss handelt, dann ist dieser Steuerfrei und unterliegt auch nciht dem Progressionsvorbehalt. Einfach mit den andern Einkünften addieren ist keine gute Idee, denn es sind ja keine Einkünfte aus Steuersicht. In den meisten Steuererklärungsprogrammen gibt es so was wie Lohnersatzleistungen, da fällt bspw. Konkursgeld, Arbeitslosengeld oder Mutterschaftsgeld rein. Sicher kannSteuerberater KExel dazu ncoh einen Tipp geben.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!