Frage von Johan am 17.03.13

Fördermittel für Gründung eines Software Unternehmen?

Hallo,

Ich arbeite seit über zehn Jahren als IT Angestellter bei einem Software Unternehmen.

In meiner Freizeit habe ich angefangen mit der Entwicklung eines Web-basiertes Transport Management Software Program. (Mein jetziger Arbeitgeber ist in einer völlig anderen Branche tätig- ich werde keine Konkurrenz darstellen).  

Gerne möchte ich selbst kündigen um die Möglichkeit zu haben meine eigene Software weiter zu entwickeln und mit Hilfe einer Hosting-Partner im Internet an zu bieten. Transport Unternehmen können sich in Zukunft über Internet abonnieren.

Gerne möchte ich wissen ob ich Gründungszuschuss beanspruchen kann.

Gibt es vielleicht auch noch andere Fördermittel für mich?

Durch wen kann ich mich am besten beraten lassen?

 Vielen Dank im Voraus

Johan de Vries

 

 

Antwort von

Hallo, Gründungszuschuss gibt es nur, wenn man aus der Arbeitslosigkeit heraus gründet. Eine eigene Kündigung würde aber zur Sperre führen. Vermutlich 3 Monate. Danach kann ein Antrag auf Gründungszuschuss gestellt werden. Dieser muss durch eine zuständige Stelle - meist eine Kammer- als tragfähig eingeschätzt werden. D. H. es muss ein Konzept und ein Finanzplan erstellt werden. Wenn das geklappt hat, gibt es den Gründungszuschuss und du kannst dir über die kfw einen Berater engagieren. In manchen Bundesländern gibt es auch Gründungsdarlehen, die meist einen sehr geringen Zinssatz haben.

Da die Gründungsförderung sehr gekürzt wurde, empfehle ich das Konzept und den Finanzplan im Vorfeld prüfen zu lassen. Sonst ist der Job weg und die Selbständigkeit wird durch nichts abgesichert.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!