Frage von Agatha am 04.02.10

Familienversicherung bei 400-Euro-Job und Kleinunternehmen?

Hallo,

ich bin neu hier und habe mich durch die Beiträge über die KV beim 400 Euro Job und Kleinunternehmen gelesen, aber ich bin trotzdem nicht so ganz schlau daraus geworden redface .

Ich habe im Moment einen 400-Euro-Job mit 11 Stunden/Woche und bin bei meinem Mann familienversichert. Zusätzlich möchte ich gerne ein Kleinunternehmen gründen. Das wird aber wirklich klein sein. Ich habe vor, einmal in der Woche auf einem Wochenmarkt selbstgemachte Marmeladen, etc. zu verkaufen. D.h. ich bleibe insgesamt unter 17 Arbeitsstunden in der Woche und würde wahrscheinlich ca. 150 Euro im Monat dazuverdienen.

Nun möchte ich gerne wissen, ob ich dann noch weiter familienversichert bleiben kann.

Ich habe in den Beiträgen gefunden, dass eine Familienversicherung bis zu 17 Stunden/Woche bestehen bleiben kann, aber ich habe auch gelesen, dass man nicht mehr als 400 Euro verdienen darf. Unter 17 Stunden werde ich bleiben, aber insgesamt ca. 550 Euro verdienen.

Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte... rolleyes

Antwort von

Noch wer, der nciht in die richtige Kategorie einstellen kann:

Hab gerade einen ähnlichen Beitrag beantwortet.

Krankenversicherung bei Teilzeitjob UND Kleinunternehmen

Mal im Ernst, in der kategorie Versicheurngen findet man sehr viele Fragen und Antworten zu dem Thema:

KLeinunternehmer Ich AG und Nebenjob

Hier noch Beiträge aus unserem Magazin:

Nebenberuflich Selbständig und 400,- EUR Job, wie viel muss für die freiwillige Krankenversicherung bezahlt werden?

Was Existenzgründer bei der Wahl der Krankenversicherung beachten sollten

So können Existenzgründer weiterhin die kostenlose Familienversicherung nutzen

Wie lange kann ein Selbständiger die Familienversicherung nutzen?

Bitte erst mal lesen, dann ggf. zur Gesetzliche Krankenversicherung hin und individuell beraten lassen.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!