Frage von Dolge am 03.08.14

Etwas verdienen während der Elternzeit

Hallo zusammen, ich habe ein paar Fragen: befinde mich momentan in einem Jahr Elternzeit noch voraussichtlich bis März 2015 und beziehe monatlich etwa 650 € Elterngeld. Da mir immer so langweilig abends auf dem Sofa war habe ich begonnen Schlüsselanhänger und Halsketten zu basteln. Bekannte und Freunde waren sehr begeistert und somit habe ich beschlossen das ganze auch mal leicht Gewinn bringend zu verkaufen. Also unüberlegt mal eben schnell gesagt getan ein Gewerbe angemeldet und nun stehen mir die Fragezeichen vor der Stirn. Ich mache mit der ganzen Sache keine riesigen Einnahmen. Vielleicht 20-30 € pro Woche. Meine Frage wäre muss ich das ganze dem Elterngeld Amt melden? Und wird mir das beim Elterngeld angerechnet? Muss ich so eine Tätigkeit abends auf dem Sofa meinem Arbeitgeber melden? Und könnte er etwas dagegen sagen? Über ein paar Antworten würde ich mich wirklich freuen.

Antwort von

 

Selbstverständlich müssen Sie beim Bezug solcher öffentlichen Gelder zusätzliche Einkünfte angeben und melden. Bitte lesen Sie vorab unseren Artikel zum Thema Elterngeld und Selbstständigkeit.

 

Es gibt selbstverständlich dort entsprechende Freibeträge, so dass sie durchaus auch hinzu verdienen können, bevor ihre Leistungen gekürzt werden.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!