Frage von Missbiggi am 20.11.08

Erotikonlineshop gründen - was meinen Sie dazu?

Hallo,

ich würde gerne einen Erotikonlineshop gründen. Ich möchte gerne damit in den Regionalzeitungen werben und Flyer an z.B. Swingerclubs verteilen bzw. auslegen. Einige Artikel natürlich auch bei Ebay einstellen. Weiterhin möchte ich gerne so eine Art "Dessousparty" veranstalten wo ich verschiedene Artikel vorstelle und die Damen dann bestellen können. Am Anfang soll es als Nebenverdienst dienen. Vielleicht nach ein paar Jahren auch als vollwertige Existenz. Was meinen Sie dazu?

Antwort von

hallo und guten Tag missbiggi,

danke für die Frage, die ich ganz antworte. Die Idee und die Kombinationen von Erotik, mit einem Erotikonlineshop, Dessousparties und dergleichen mehr, ist mit Sicherheit nicht verkehrt. Die Geschäftsidee Erotik Shop würde von mir als Berater daher, und zwar nicht nur weil ich ein Mann bin, abgesegnet werden.

Warum?

Der Bereich Erotik im Internet ist ein sehr lukrativer und Verdienststarker Sektor, wozu man allerdings auch sehr viel tun muss, denn einfach einen Erotikshop, Artikel rein und los geht's, so wird wohl nichts werden. Die Konkurrenz ist, gerade weil es viel Geld zu verdienen gibt, sehr groß. Daher wird es schwer werden das als Nebenverdienst zu gestalten. Bitte immer beachten, Nebenverdienst heißt nicht mehr als 15 Stunden pro Woche arbeiten.

Der Verkauf im Internet wird wohl nicht sehr viel Geld bringen, daher ist die Idee es mit dem Verkauf über eine Dessousparty oder regionale Interessenten beziehungsweise Erotikanbieter, Sexshops oder ähnliche Veranstaltungen ganz ok. Trotzdem würde ich vorher die Lage peilen und die Konkurrenz checken. Gibt es bereits Leute die das in ihrer Region machen? Wenn ja wie viele und in welchem Umfang? In der Regel haben Swingerclubs bereits ihre Kontakte und Anbieter für Erotikprodukte, so dass es schwer sein wird dort als neuer Verkäufer rein zu kommen. Das geht wahrscheinlich nur über den Preis und da sind Ihnen als Kleinunternehmer die Grenzen gesetzt. Trotzdem finde ich es interessant, gerade weil es im Nebenverdienst oder Kleinunternehmen auf einen Versuch ankommt, da sie ja nicht krankenversichert sein müssen. Wenn es also klappt es ist gut, klappt es nicht auch nicht schlimm. Die nicht verkauften Produkte werden mit Sicherheit bei Ihnen Verwendung finden

Antwort von

Aus gegebenem Anlass haben wir zum Thema Mit einem Onlineshop Geld verdienen, nichts leichter als das einen Artikel geschrieben.

Antwort von

Bei der Werbung sollte aber vorsicht geboten werden, wo das zugelassen ist und wo nicht! Aber die Idee der Dessousparty ist nicht schlecht.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!