Frage von Anonym am 02.11.12

Ein 400,- Job und Selbständigkeit, wie muss ich mich versichern?

Ich möchte mich im Bereich des Messebaus selbständig machen. Kann ich mich durch einen 400€ Job krankenversichern. Das Einkommen jährlich wird ca. 50.000€ brutto betragen.

Antwort von

Hallo,

GKV = Gesetzliche KrankenVersicherung,

also ein Teil der Sozialversicherung.

Das Ihr Wunsch nicht sozial ist, hat der Gesetzgeber auch erkannt und diese Möglichkeit ausgeschlossen.

Im Übrigen, ein 400-Euro-Job (= Minijob oder Aushilfsjob) vermittelt nie eine Mitgliedschaft in der gesetzlichen Krankenversicherung, auch nicht in der Arbeitslosenversicherung, maximal - auf Antrag mit Aufschlag - einen Rentenversicherungsschutz.

Bemessungsgrundlage für die GKV ist das Arbeitseinkommen. Da Ihres über der Beitragsbemessungsgrenze liegt, ist der Höchstbeitrag zu zahlen.

Alternativ könnten Sie sich bei einer privaten Krankenversicherung versichern - ABER ,,,

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!