Frage von Torti am 09.01.13

Existenzgründung mit Caterigservice - Frage dazu ...

Hallo zusammen .

 

Ich bin gelernte Konditorin und mache seit einigen Jahren immer wieder Torten , Kuchen und Desserts für Familie , Freunde und Bekannte . Nun wird mir ständig ans Herz gelegt das ich mich selbstständig machen soll was ich auch selber gerne möchte . 

Wir haben neben unserem Haus einen Raum der vom Wohnraum abgetrennt ist und komplett zur Industriellen Küche ( ohne großen Aufwand) umgebaut werden kann . Hab da schon mit dem Ordnungsamt (Lebensmittelkontrolldienst) gesprochen ob ich das Quasi von "zuhause" aus machen darf und die gaben Ihr ok dazu . 

 

Nun lese ich überall das ich nen Meister beschäftigen muss weil ich das sonst nicht machen darf ?! 

Stimmt das ? Ich mein es gibt soviele Caterer die bestimmt net alle Meister sind oder haben , oder ?! 

Hat jemand erfahrung damit und was brauch ich alles ausser den Gewerbeschein ? Muss ich mich bei der HWK registrieren lassen und können die mich dann ablehnen so das ich das ganze  vergessen kann  ??? 

 

Lg Susi

Antwort von

Hallo Susi,

ich habe hier ein kurzes Merkblatt von der IHK Pfalz zum Thema Partyservice / Catering

www.pfalz.ihk24.de/linkableblob/584382/.4./data/Partyservice_Catering-data.pdf;jsessionid=3012FC891C4DCA5FE8B7C18B28988333.repl2

Gegebenenfalls kann Dir auch Deine Gemeinde Auskunft geben und Deine IHK - zumindest was die Anforderungen angeht.

Viele Grüße

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!