Frage von Redmün am 19.11.09

Betrugsversuche nach Neugründung, wer kann helfen?

Hallo Gründer,

wir sind die Redaktion eines bekannten deutschen TV-Magazins und arbeiten an einem Bericht bezüglich Existenzgründungsbetrug. Thema ist folgendes:

Wir haben gehört, dass nach einer Neugründung eines Unternehmens bei den jeweiligen Gründern recht schnell Post eintrifft in der sie zu Zahlungen aufgefordert werden. Dieses stellen jedoch meist unberechtigte Ansprüche dar. Verunsicherte Betroffene zahlen aber häufig. Hier wird mit Unsicherheiten ein Betrug organisiert.

Daraufhin haben wir uns beim dsw-Schutzverband erkundigt und dort bestätigte man uns eine ansteigende Zahl in diesem Jahr von Firmen, die auf diese Weise versuchen verunsicherte Gründer zu betrügen.

Nun suchen wir Menschen (Gründer), die genau diese Erfahrungen gemacht haben und uns das bestätigen. Wir recherchieren und konfrontieren diese Firmen.

Einfach melden. Vielen Dank!

Herzliche Grüße, Christian Brunner

Tel.: 089 - 520 46 58 20

E-mail:info@redaktionmuenchen.de

Antwort von

Viel Erfolg beim Suchen von willigen Existenzgründer.

vielleicht mal meinen Artikel zu dieser Art von Fernsehsendungen lesen:

Helfen Reality TV und Coaching Shows beim Aufbau oder bei der Vernichtung einer Existenz?

Antwort von

Bei mir geht´s zwar erst in einigen Monaten los, werde mich aber bei entsprechender Post melden.

Torsten: Vielen Dank für den link. Ich glaube mein Weg bis zur Existenzgründung ist durchaus Fernsehreif. Alleine die Probleme mit der Agentur für Arbeit bezüglich eines Arbeitsvisum sowie die mit der Deutschen Botschaft in Bangkok. Aber auch glaube ich, dass meine Damen nicht unbedingt ins Fernsehen wollen.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!