Frage von Silke am 01.04.09

Benötige ich für 2 Unternehmen auch 2 Gewerbeanmeldungen?

Hallo,

ich beabsichtige zwei unterschiedliche Unternehmen (Dienstleistung; Online-Shop) zu gründen. Benötige ich für jedes Unternehmen eine separate Gewerbeanmeldung?

Vielen Dank schon im Voraus für Ihre kurze Beantwortung

und viele Grüße

Silke

Antwort von

wenn du zwei anmelden willst dann brauchst du 2 Gewerbeanmeldungen. Aber wenn di nich tumbedingt zwei brauchst, kannst du das Geschäft oder die Geschäfte nur über ein Unternehmen erledigen.

Antwort von

Hallo Silke,

ich möchte nun auch mal meinen Senf zu dieser Frage abgeben.

zunächst ist es so, dass egal wie viel du gewerblich machst, es nur ein einziges Unternehmen darstellt. Dieses Unternehmen keinen aber aus mehreren einzelnen Betrieben bestehen. So wie in deinem Fall, Onlineshop und Dienstleistungen.

Die Gewerbeordnung hat im § 3 GewO geregelt, dass mehrere Betriebe nebeneinander geführt werden dürfen.

In der Gewerbeordnung § 14 steht auch eindeutig drin, dass:

(1) Wer den selbständigen Betrieb eines stehenden Gewerbes, einer Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle anfängt, muss dies der zuständigen Behörde gleichzeitig anzeigen. Das Gleiche gilt, wenn

1.

der Betrieb verlegt wird,

2.
der Gegenstand des Gewerbes gewechselt oder auf Waren oder Leistungen ausgedehnt wird, die bei Gewerbebetrieben der angemeldeten Art nicht geschäftsüblich sind, oder

3.

der Betrieb aufgegeben wird.



Das heißt mit anderen Worten, ich muss das Gewerbe anzeigen, sobald es neue Waren oder Leistungen gibt, die ich verkaufen möchte, welche bei der ersten Anmeldung noch nicht eingetragen waren und die auch mit der ersten Anmeldung nichts zu tun hatten.

Da der Onlineshop sicher mit der Dienstleistungen nicht viel gemeinsam hat, müssen beide Dinger beim Gewerbeamt angegeben werden und können gegebenenfalls in einer Gewerbeanmeldungen gleichzeitig erfasst werden. So spart man sich Geld und den Weg sowie die Zeit das zweite Geschäft anzumelden.

Insofern hatte sums recht, aus Kostengründen, würde ich bei der achten Anmeldungen aller Tätigkeiten und Aktivitäten, sowohl Warenverkauf als auch Dienstleistungen in einem Rutsch anmelden.

Mehr zum Thema Gewerbeanmeldung.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!