Frage von Montefiori am 28.11.06

Belege sammeln im nebengewerbe/unterschiede zum hauptgewerbe?

hallo,

ich habe die absicht ab januar ein nebengewerbe anzumelden.

ein nicht unwesentlicher teil dabei, wird der handel mit gebrauchten

dvd,cd und konsolenspielen ausmachen.

manchmal einzelstücke oder wenige teile, manchmal auch sammlungsauflösungen, aber fast immer von privat.

aus erfahrung weiss ich, das wenn man auf börsen, flohmärkten oder aus

zeitungsannoncen heraus einkauft, das ganze ohne rechnung über die bühne geht.

wie handhabt man das gegenüber dem finanzamt, oder gibt es überhaupt

eine möglichkeit diese ausgaben geltend zu machen ?.

falls nicht, dann hätte man sehr schnell, sehr hohe fiktive gewinne.

falls ausserdem mal jemand die belege prüft, würde er sich sicher fragen,

was mann denn ständig verkauft, wenn man nichts einkauft, denn den

eindruck müsste man dann gewinnen.

muss man im nebengewerbe genauso belege sammeln, als ob man es hauptberuflich macht ?.

was heisst keine buchführungspflicht, in diesem zusammenhang ?.

hätte auch noch andere fragen, aber mit denen will ich sie erst quälen

wenn diese beantwortet ist.

danke, im voraus !!

alexis-sorbas

Antwort von

HAllo,

wie handhabt man das gegenüber dem finanzamt, oder gibt es überhaupt

eine möglichkeit diese ausgaben geltend zu machen ?.


Wenn der Gegenüber keine Belge erstellt, Zahlungsbelge oder Quittungen, Rechnungen, dann kann ich das auch selbst in Form eines Eigenbeleges tun. Wie das genau geht: www.betriebsausgabe.de

muss man im nebengewerbe genauso belege sammeln, als ob man es hauptberuflich macht ?.


Ja, würde ich auf jeden Fall. Andernfalls kann man seinen Gewinn oder Verlust nicht glaubhaft machen oder nachweisen.

was heisst keine buchführungspflicht, in diesem zusammenhang ?.


Buchführungspflciht ist meist an Umsatzgrenzen und Gewinngrenzen gekoppelt und betrifft in der regel nur bilanzierungspflcihtige unternehmer. existenzgründer in den seltensten fällen. was nicht heißen soll, das keine belege aufzubewwahren und zu sammeln sind.

Buchführungspflicht bringe ich also allgemein mit bilanzierung in verbindung.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!