Frage von Itbcus am 27.10.09

Aushilfe für eine kurze Zeit beschäftigen?

Hallo,

mich würde interessieren, was ich beachten muss, wenn ich nur kurzfristig (

Muss diese Person irgendwo von mir als GF angemeldet werden oder muss die Person, sollte diese z.B. H4 beziehen, sich selber beim Amt melden und die Einnahmen angeben?

Antwort von

Hallo,

Wenn du als Unternehmer jemanden als Aushilfe einstellen möchtest, musst du das bei der Bundesknappschaft (der Minijob Zentrale unter www.minijob-zentrale.de/DE/00_home/node.html anmelden. Die aus Sitte selber muss gegebenenfalls bei der arge einer Meldung abgeben, dass sie künftig bei dir einen Betrag von 165 Euro pro Monat verdient. Dazu wird es sicher einen Formular geben, was auszufüllen ist. Das muss dann, so ist es bei uns, jeden Monat regelmäßig abgegeben und nachgewiesen werden. Im Großen und Ganzen für das bisschen Geld sehr viel Aufwand und Bürokratie.

Antwort von

Hallo Torsten,

ich habe mit der Zentrale Kontakt aufgenommen. Wirklich kompliziert.

Kann eigentlich eine Privatperson ohne Gewerbeschein auch eine niedrige Rechnung ausstellen für eine solche, einmalige Arbeit?

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!