Frage von Sara am 12.11.10

Anfängershop mit Hoffnung

Hallo ihr alle,

vor einem halben Jahr etwa wusste ich nicht was ein hoster ist....und seit wenigen Monaten habe ich mich voll in die Materie gesetzt und mein Hirn mit dem Zeug weichgekocht. Hoster, shop installieren, Dropshippinhhändler anschreiben...Forum installieren usw...das war eine schlimme schwere Geburt mrgreenlol Gelernt ahbe ich es über Videoschulungen und dem Forum in einem Klub

Es wäre schön wenn ihr euch vielleicht mal in mein Gästebuch oder in mein Forum eintragen könntet. Das würde mich seelisch unterstützen. Heute habe ich meine Steuernummer bekommen. Und habe richtig Panik....Jetzt, kurz vor Startschuss würde ich den Shop am liebsten wieder löschen....

Drückt mir die Daumen ... mein Mann hat einen Tumor und kann in vielleicht ein oder zwei Jahren nicht mehr arbeiten. Vielleicht bringt der shop wenigstens ein bisschen was..... rolleyes

Grüße euch

Heike

PS.:

Ohh, ich habe ja den link zu meinem shop vergessen:
babysicherheit-und-mehr.de

auf dem Button auf der Startseite kommt man ins Forum und ins Gästebuch.

Antwort von

Hallo,

auf den ersten Blick eine gelungene Shop-Seite,

ABER - wer soll denn diese Masse an Text auf der ersten Seite lesen?

In der Regel schreckt zu viel Text den Interessenten eher ab.

Auf der ersten Seite sollten Produkte - aktuelle (Lock-)Angebote - stehen.

Infos mit viel Text kann man dagegen auf irgendeine Unterseite stellen.

Antwort von

Danke Kexel !

Das mit dem Fliesstext ist schon vielen aufgefallen. Und ich weiss das auch. Vor weit mehr als 20 Jahren habe ich eine Werbe-Marketingschule mit dem Schwerpunkt Kundenberatung absolviert. Ich war eine der Besten und hatte mir, weil es mir Spass machte, viele Gedanken gemacht. Mir fiel auf, das das Kundenverhalten sich stark ändert. Die Situation ändert sich, somit der Wunschgedanke. Ich weiss dass der Kunde mittlerweile zuviele auf sich prasseln lassen muss. Angebote (die oft keien sind) Lockmittel, bis die Übelkeit eintritt. Der Fliesstext gehört in dieser Form nicht zur Regel, dennoch hat sie seinen Zweck. Ich setze auf Vertrauensgewinnung und Empfehlung. Und mitden Fläschchen ist es ja auch nicht getan, da habe ich andere Sachen imTäschen....die ich aber mit der zeit ausarbeiten muss. Mit aller Vorsicht. Man hat einenKunden diese Tage schnell verheizt.

Nun, das war recht viel, und ich habe ja auch kaum Zeit. Der Haushalt, vier Kids..... mein Tag müßte so 34 Stunden haben, dann gings auch voran...

Grüße

heike

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!