Frage von Kingfuse am 26.03.09

400€-Job + Kleingewerbe - muss ich mich als Selbstständiger versichern lassen?

Hallöchen,

bin neu in diesem Forum,

ich habe mal eine Frage, ich habe einen Nebenjob (400€Basis) und habe ein Kleingewerbe, ich weiss das man sich davor informieren müsste, nur habe ich jetzt ein kleines Problem:

Durch den Nebenjob verdiene ich pro Monat ca. 200-250€, durch mein Kleingewerbe ca. 400-600€. (Einmal waren es 1500€)

Zu meinen Ausgaben: ca. 300-400€ pro Monat nur an fixkosten.

Jetzt habe ich bevor ich mein Gewerbe angemeldet habe, von jmd. gesagt bekommen, dass man bis 21 bei der Familie mitversichert ist. Ich bin jetzt 18.

Jetzt hat mir ein Bekannter gesagt, das ich gar nicht mehr Familienversichert bin, sondern ich muss mich als Selbständiger jetzt versichern lassen. Und das würde pro Monat ca. 250-300€ kosten... D.h. ich würde nicht über die Runden kommen, gibt es da eine Lösung? Würde mich über jede nutzvolle Antwort freuen...Danke euch

Antwort von

hallo Andreas,

Ich versuche zunächst nicht direkt zu antworten, sondern dir erst einmal einen Artikel aus unserem Blog zum Lesen zu geben, vielleicht beantwortet der schon einige Fragen:

Was muss ein Existenzgründer bei einem zusätzlichen Minijob bzw. einem 400 EUR Job beachten? FAQ 17

außerdem noch dieser Artikel

Wie lange kann ein Selbständiger die Familienversicherung nutzen?

und jener Artikel

So können Existenzgründer weiterhin die kostenlose Familienversicherung nutzen

Wenn du dann immer noch Fragen hast, einfach nochmal hier schreiben oder einen neuen Beitrag mit einer präzisen Frage oder einer genauen Überschrift eröffnen.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!