Am von Ruben in Termine und Events geschrieben
Bewerten Sie jetzt!
Dieser Artikel ist am 30.12.2016 abgelaufen, d.h. die Veranstaltung, der Termin oder die Meldung ist damit nicht mehr gültig bzw. nicht mehr auf dem neuesten Stand.
Wettbewerb

Future Camp 2016: Coaching für die besten Nachwuchsgründer

Führungsqualitäten, individuelle Stärken und das Selbstbewusstsein weiterentwickeln - darum geht es beim Future Camp, dem Hauptgewinn des Deutschen Gründerpreises für Schüler. Für das viertägige Persönlichkeits- und Managementtraining auf Schloss Kröchlendorff in der Uckermark qualifizieren sich jedes Jahr die fünf besten von rund 1.000 Teams bei Deutschlands größtem Existenzgründer-Planspiel.

future camp 2016
© dgp-schueler.de

Hamburg, 26. September 2016 - Vom 22. - 25. September zeigten die 25 Schülerinnen und Schüler in Workshops und Teamübungen, was in ihnen steckt. Dabei wurden sie von erfahrenen Trainern und Moderatoren der Gründerpreis-Initiatoren stern, ZDF, Sparkassen und Porsche angeleitet.

Stärken fördern, Schwächen respektieren

Ob beim gemeinsamen Floßbau, im Assessment Center der Sparkassen oder im Leadership-Seminar - das Future Camp vermittelt Kompetenzen, die im Alltag und späteren Berufsleben gefragt sind, zum Beispiel Teamfähigkeit und Selbstorganisation. "Wir haben in den vier Tagen enorm viel gelernt", sagte Martin Grafen vom Siegerteam Graintech.

"Durch das Training habe ich meine Stärken und Schwächen besser kennengelernt, was mir auch in Zukunft sicher weiterhelfen wird."

Er und seine Mitstreiter Jeremias Wagner, Jessica Kommer und Peter Pütz gewannen den diesjährigen Gründerpreis für Schüler mit ihrer Geschäftsidee für ein mehrschichtiges Düngekorn. Dieses soll sich wie beim Lutschen eines Lollys langsam auflösen und zum gewünschten Zeitpunkt die Nährstoffe an Boden und Pflanzen abgeben. Der Nutzen: Statt mehrfach im Jahr muss ein Landwirt sein Feld damit nur noch einmal düngen.

Hintergrund zum DGPS

Mehr als 74.000 Jugendliche ab 16 Jahren haben seit 1999 am Deutschen Gründerpreis für Schüler teilgenommen. Die Teams der allgemein- oder berufsbildenden Schulen verwandeln in dem internetbasierten Wettbewerb ihre Ideen in fiktive Unternehmenskonzepte inklusive Businessplan und Marketingstrategie, siehe Businessplanwettbewerbe!

Deutschlands größtes Existenzgründer-Planspiel ist neben den Kategorien StartUp, Aufsteiger und Lebenswerk eine Kategorie des Deutschen Gründerpreises. Ausgerufen von stern, Sparkassen, ZDF und Porsche, geht dieser Preis seit 1997 an herausragende Unternehmer in Deutschland. Ziel ist es, das Gründungsklima im Land zu fördern und potenziellen Unternehmern Mut zur Selbstständigkeit zu machen.

vg wort pixel
Deutscher Gründerpreis für Schüler: (v.l.n.r.) Reshad Quarizida, Denise Conka, Simon Rödel, Amelie Ernst, Sebastian Kral vom Siegerteam Kabibe, Albert-Schweitzer-Gymnasium Erlangen

Schüler erfindet Strom aus der Handyhülle und keiner merkt´s

Schüler müssen gefördert werden, daher veranstaltet der Deutsche Gründerpreis für Schüler alljährlich diesen Wettbewerb. Rund 78.500 Jugendliche ab 16 Jahren haben seit 1999 am Deutschen Gründerpreis für Schüler teilgenommen. Die Teams der allgemein- oder berufsbildenden Schulen verwandeln in dem internetbasierten Wettbewerb ihre Ideen in fiktive Unternehmenskonzepte inklusive Businessplan und Marketingstrategie.

Nachwuchsgründer

Nachwuchsgründer an den Start!

Vier Monate Unternehmer spielen, eine fiktive Geschäftsidee erarbeiten und persönliche Stärken für die berufliche Zukunft weiterentwickeln – das bietet der Deutsche Gründerpreis für Schüler Jugendlichen ab 16 Jahren. Noch bis zum 15. Februar können sie sich zur Spielrunde 2016 anmelden.

Deutscher Gründerpreis für Schüler 2019

Die zehn besten Businesskonzepte in Hamburg ausgezeichnet

Mit einem robusten Behälter aus recyceltem Meeresplastik möchte das fünfköpfige Schülerteam „LUVAQ“ der Internatsschule Schloss Hansenberg verunreinigtes Wasser entkeimen und die Versorgung mit Trinkwasser sichern. Für diese fiktive Geschäftsidee und den dafür erarbeiteten Businessplan erhielten die Jugendlichen am Dienstagabend im Hamburger Verlagshaus Gruner + Jahr den Deutschen Gründerpreis für Schüler.