Wie Sie zur Betriebsgründung günstige Geschäftsräume finden

Die richtigen Geschäftsräume sind bereits bei der Betriebsgründung wichtig. Es muss allerdings unterschieden werden, welcher Tätigkeit nachgegangen werden soll. Wollen Sie in einem Bereich gründen, der keinerlei Kundenverkehr mit sich bringt und bei dem Sie nur virtuell mit Ihren Kunden in Kontakt treten, können Sie zu Beginn Ihrer selbstständigen Tätigkeit auf ein einfaches Home Office zurückgreifen. Achten Sie jedoch aus steuerlichen Gründen darauf, dass Sie ein eigenes Zimmer für das Büro nutzen, um es steuerlich absetzen zu können.

Bild: Unsplash / pixabay.com

Wollen Sie dagegen Waren produzieren, wofür Sie aufwändige Maschinen benötigen, kommen Sie nicht darum herum, sich um geeignete Geschäftsräume zu kümmern. Hier sollten Sie den Standort gezielt auswählen: Produzierende Industrieunternehmen sollten sich in einem Gewerbegebiet ansiedeln, Einzelhandelsunternehmen sind dagegen besser im Einkaufszentrum oder der Fußgängerzone aufgehoben.

Bei der Betriebsgründung auf günstige Mieten achten

Zumeist werden Sie bei der Betriebsgründung kaum das notwendige Kapital aufbringen können, um die geeigneten Geschäftsräume zu kaufen. Sie werden also zunächst mit der Anmietung von Räumlichkeiten vorlieb nehmen müssen. Günstige Mieten werden dabei in unterschiedlichen Regionen geboten. Ein Unternehmen, dessen Lage wenig Laufkundschaft benötigt, kann sich durchaus etwas weiter ab vom Schuss niederlassen. Dort sind die Mieten meist niedriger, als in der Einkaufspassage oder einem prestigeträchtigen Gewerbegebiet. Achten Sie jedoch auf eine gute Verkehrsanbindung, damit Lieferanten Sie beispielsweise einfach beliefern können.

Auf Gründungszentren achten

Gründungszentren gibt es mittlerweile in fast jeder Stadt. In diesen Zentren werden viele kleine Unternehmen angesiedelt. Das Gründungszentrum stellt die Geschäftsräume zur Verfügung, die Mieten bleiben dabei moderat, so dass selbst frisch gebackene Unternehmer sie bedenkenlos aufbringen können.

Ein zusätzlicher Vorteil: Das Gründungszentrum bietet, gegen Aufpreis, auch einen Sekretariatsservice mit an. Das heißt, es wird auch dann jemand ans Telefon gehen können, wenn Sie nicht da sind. Ihren Schriftverkehr kann dieser Service ebenfalls mit erledigen. Die baulichen Einrichtungen, wie etwa Sanitäreinrichtungen, die nach Geschlechtern getrennt sind, werden bereits von Haus aus zur Verfügung gestellt, so dass Sie lediglich Ihre Miete zahlen müssen.

Gründungswettbewerbe erlauben mietfreies Büro

In vielen Regionen Deutschlands werden regelmäßig Gründungswettbewerbe veranstaltet. Den Gewinnern winken Preise, wie etwa ein mietfreies Büro oder andere Geschäftsräume für einen bestimmten Zeitraum. Zum Zeitpunkt Ihrer Betriebsgründung können und sollten Sie an solchen Wettbewerben teilnehmen, denn günstiger kommen Sie kaum an die geeigneten Geschäftsräume.

Sie befinden sich oft in den Gründungszentren. Der Vorteil: Sie können hier gleich Kontakte zu anderen jungen Unternehmen knüpfen. Oftmals lassen sich Kooperationen aushandeln, mit denen beide Parteien gewinnen können.
 



Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!