Werbekampagnen gegen Unternehmensanteile

Viele Startups kennen das Problem: Zu Beginn der Unternehmensgründung stehen Investoren finanziell hinter ihnen, später, wenn die Gründung erfolgreich war, steigen Risikokapitalgeber ein. Doch war passiert in der Zwischenzeit? Hier klafft meist eine Finanzierungslücke. In einer Phase, in der junge Firmen dringend Kapital benötigen - um Neukunden wirkungsvoll zu erreichen und um das Geschäft auf Wachstumskurs zu bringen. Genau hier springt die German Media Pool Venture Capital, kurz GMPVC ein.

Bild: S.Geissler / pixelio.de

Crossmediale Anzeigenkampagnen

Bei GMPVC können sich Startup-Unternehmen für einen Marketing-Etat bewerbenm der neben Außenwerbung auch Fernseh- und Radiospots beinhaltet.

Die konkrete Umsetzung funktioniert so: Die vier Medienunternehmen Wall AG, N24, Regiocast und RTL II bündeln ihre Mediaflächen in einem innovativen Werbe-Fonds bei der Beteiligungsgesellschaft GMPVC. Durch diesen Pool entsteht eine für Junge Unternehmen sehr verlockende Reichweite ihrer Werbung. Ausgewählt werden Unternehmen, die von crossmedialen Kampagnen profitieren. Als Gegenleistung erhalten die vier Medienunternehmen Firmenanteile oder eine Umsatzbeteiligung.

Bekannt werden auch außerhalb des Internet

Jedes Investment von GMPVC basiert nach Angaben von deGUT, den DEutschen Gründer- Unternehmenstagen auf einem individuell abgestimmten Mediaplan. Zudem bekommen die Jungunternehmer während der Medienkampgane Unterstützung und Beratung durch die Mediaexperten von GMPVC.

Aktuell hat die Beteiligungsgesellschaft 10 Investitionen getätigt, darunter die Modeplattform mybestbrands und das Berliner Unternehmen URBANARA. Die Firma der deGUT-Repräsentantin Claire Davidson war das erste Unternehmen, das von dem medialen Zusammenschluss profitiert hat: " Als Online-Newcomer haben wir damals von dieser breit angelegten Werbeoffensive absolut profitiert, da sie uns auch außerhalb des Internets bekannt gemacht hat".

Wer ein ausgearbeitetes und erfolgsversprechendes Investitionskonzept als Startup in der Tasche hat und keine Probleme, Unternehmensanteile abzugeben bzw. eine Umsatzbeteiligung  zu beschließen, der kann sich unter www.gmpvc.com über das Konzept informieren.



Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!