Vorlage für einen Arbeitsvertrag

Ein Arbeitsvertrag regelt die Rechte und Pflichten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmern. Mit Abschluss des Arbeitsvertrags unterliegt der Arbeitnehmer dem Weisungsrecht des Arbeitgebers.

Bild: edar / pixabay.com

Im Vertrag ist aufgeführt welche Inhalte das Arbeitsverhältnis umfasst, den Arbeitsort, Urlaubsanspruch, das Gehalt, Verhalten bei Krankheit, wenn nötig eine Schweigepflichtsklausel und die Zeit der Tätigkeit.

Der Arbeitsvertrag kann unbefristet oder befristet abgeschlossen werden. Befristete Verträge werden häufig im Bereich von Zeitarbeitsfirmen verwendet, die nur einen gewissen Zeitraum eine Arbeitskraft benötigen. Ist der Vertrag auf zwei Jahre befristet, läuft er dann auch aus. Bei dieser Vertragsart gibt es keine schriftliche Kündigung vor Vertragsende. Es ist möglich, einen befristeten Vertrag mehrfach zu verlängern.

Ein unbefristeter Vertrag läuft hingegen dem unbefristeten nicht einen gewissen Zeitraum, sondern unendlich, bis einer der beiden Seiten kündigt.

Gerade bei Neueinstellungen werden Arbeitsverträge in der Regel mit einer Probezeit vereinbart. Diese umfasst meistens einen Zeitraum von drei Monaten, in denen beide Seite ohne Angabe von Gründen, das Beschäftigungsverhältnis auflösen können.

Einigt man sich im Unternehmen auf eine Gleitzeit, ist festgelegt, in welcher Zeit der Arbeitnehmer am Arbeitsplatz anwesend sein muss. Häufig werden die Kernarbeitszeiten im Bereich von 9:30 Uhr bis 15 Uhr angelegt. Das bedeutet, dass der Arbeitsbeginn spätestens um 9:30 Uhr erfolgt und frühestens um 15 Uhr beendet werden kann. Diese Kernarbeitszeiten ermöglichen den Mitarbeitern im Unternehmen, dass Ansprechpartner oder Kollegen in diesem Zeitraum immer erreichbar sind.

Als Orientierungshilfe stellen wir Ihnen einen kostenlosen Musterarbeitsvertrag zur Verfügung.

Vorlage Arbeitsvertrag (PDF, 50KB)

Ausgewählte Musterverträge

"Eine kleine Auswahl von Musterverträgen haben wir auch im Gründerlexikon. Etwa: Kaufvertrag, Gesellschaftervertrag, Arbeitsvertrag ua."



Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!