Voraussetzungen für den Gründungszuschuss: Der Businessplan

Nachdem wir Ihnen in den vergangenen Teilen unserer Serie zum Gründungszuschuss bereits gezeigt haben, wie hoch dieser ausfällt, wie lange er gewährt wird und welche Phasen es gibt, geht es heute um die dritte Voraussetzung für die Gewährung des Gründungszuschusses. Nachdem Sie noch Ihren Restanspruch auf Arbeitslosengeld I haben und auch hauptberuflich gründen werden, müssen Sie einen Businessplan anfertigen.

Bild: geralt / pixabay.com

Warum muss der Businessplan sein?

Der Businessplan soll die voraussichtliche Tätigkeit Ihres Unternehmens darstellen und mit wichtigem Zahlenmaterial untermauern. Sie selbst werden mit der Erstellung des Businessplans gezwungen, sich ausführlich mit Ihrem Gründungsvorhaben auseinanderzusetzen. Das ist ein wichtiger Faktor, um die Ernsthaftigkeit des Gründungsvorhabens zu überprüfen. Anhand des dargestellten Zahlenmaterials will die Agentur für Arbeit prüfen, ob Ihre Geschäftsidee tragfähig ist, also Sie in absehbarer Zeit davon leben können. Verständlicherweise soll der Gründungszuschuss nur an Gründer gezahlt werden, die Aussicht auf Erfolg haben. Einen ersten Anhaltspunkt hierzu gibt der Businessplan.

Die fachkundigen Stellen

Da die Agentur für Arbeit sich darüber im Klaren ist, dass sie alleine die Tragfähigkeit eines Konzeptes nicht beurteilen kann, muss Ihr Businessplan zudem von einer fachkundigen Stelle überprüft worden sein. Das kann ein Steuer- oder Unternehmensberater, die IHK bzw. die Handelskammer oder auch eine Bank sein. Diese prüfen Ihren Businessplan und können Ihnen bereits im Vorfeld Auskunft über die Chancen auf Gewährung oder die Wahrscheinlichkeit einer Ablehnung geben.

Finanzierung muss stehen

Im Businessplan müssen Sie Aussagen zur Finanzierung treffen. Werden Rücklagen angegeben, müssen diese auch vorhanden sein. Kalkulieren Sie mit einem Bankkredit sollten Sie die Zusage bereits in Händen halten. Andernfalls kann der Gründungszuschuss nicht gewährt werden, da die Gründung nicht wie im Businessplan beschrieben erfolgen kann.

Lesen Sie weiter:

So füllen Sie den Antrag auf Gründungszuschuss aus - unser Video



Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!