So bewegen Sie Ihre Kunden zum Kauf

Das Jahr eins nach der Krise ist angebrochen und obwohl die viel besagte Krise noch nicht ganz überstanden ist, hat sie das Vertrauen der Kunden in Dienstleistungen deutlich geschwächt. Eines zeigt der aktuelle Trend ganz deutlich: Die Geiz-ist-Geil-Mentalität ist Geschichte, aber genauso der übertriebene Hang zu Luxusobjekten.

Bild: Andi_Graf / pixabay.com

Kunden setzen im Jahr 2010 und den folgenden Jahren auf gänzlich andere Werte und diese gilt es für Sie als Existenzgründer zu erkennen. Einer aktuellen Studie der Gfk zufolge stehen Sicherheit und Vertrauen, Verantwortung und das eigene Heim bei den Kunden ganz hoch im Kurs. Verzicht soll dennoch nicht betrieben werden, wenngleich Luxus als weniger wichtig eingestuft wird. Das Vertrauen der Kunden in die Wirtschaft ist geschwächt, es gilt, dieses jetzt mit den richtigen Strategien wieder zu erobern.

Geld ausgeben - schmerzlich, aber möglich

Geld auszugeben bedeutet, sich von etwas hart Erarbeitetem zu trennen. Viele Kunden empfinden das Ausgeben von Geld als schmerzhaft. Doch es gibt Mittel, wie sie dazu gebracht werden können. Dafür müssen Gründer und Unternehmer aber auch auf die Kunden zugehen. Top-Angebote, die nicht unbedingt billig sein müssen, überzeugen durch eine gute Qualität und durch die Abnahme aller lästigen Aufgaben. Auch sollte es stets schnell gehen und Service ist für die Kunden heute unverzichtbar geworden.

Viele Kunden sind bereit, mehr Geld auszugeben, erwarten dafür aber auch bessere Leistungen. Wenn Sie in der Krise punkten wollen, sollten Sie deshalb gute Angebote unterbreiten, die Sie mit emotionalen Mehrwerten aufwerten. Dazu zählen die Punkte Sicherheit, Individualität, Bequemlichkeit, Effizienz, Glück und Status. Diese sechs Punkte müssen Sie als Dienstleister immer hervorheben, dann klappt es auch in der Krise.

So gelingt der Service-Gedanke

Setzen Sie vermehrt auf die oben beschriebenen Grundlagen, die wir Ihnen im zweiten Artikel zum Thema genauer vorstellen werden. Zeigen Sie Interesse am Kunden und gehen Sie auf seine Wünsche ein. Bieten Sie einen außergewöhnlichen Service und überraschen Sie Ihren Kunden mit kleinen Geschenken. Das hat nicht nur eine gesteigerte Zufriedenheit der Kunden zur Folge, sondern gleichzeitig auch eine äußerst positive Mundpropaganda. Und wie viel diese wert ist, dürfte mittlerweile wohl jedermann klar sein.

Mit den neuen Werten der Kunden umzugehen zu wissen - das verspricht Erfolge, auch in der Krise.



Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!